ASFINAG-Verkehrsprognose: Veranstaltungswochenenden machen den Osten zum Verkehrshotspot

Musikfestivals und Sportveranstaltungen sorgen für geballte Verkehrsspitzen

Wien (OTS) - Ab heute Donnerstag, bis Sonntag, den 5. Juni, rockt Wien.  Über 50.000 Besucher werden beim „Rock in Vienna“ auf der Donauinsel erwartet. Zusätzlich dazu findet am Samstag im Ernst Happel Stadion das Freundschaftsländerspiel zwischen Österreich und den Niederlanden statt. „Wir rechnen damit, dass der Großteil der Besucher mit den öffentlichen Verkehrsmitteln anreist“, sagt Christian Ebner, ASFINAG-Verkehrsspezialist, „dennoch sind wir mit unseren zwei Wiener Autobahnmeistereien auf das erhöhte Verkehrsaufkommen bestens vorbereitet. Denn vor in den Stadteinfahrten kann es zu leichten Verzögerungen kommen.“

Starken An- und Rückreiseverkehr erwartet die ASFINAG außerdem zum Konzert von Herbert Grönemeyer im Strandbad Podersdorf. Hier vor allem auf den Strecken A 4 Ost Autobahn – die Anschlussstelle Gols/Weiden – und S 31 Burgenland Schnellstraße.

Kommendes Wochenende vom 10. bis 12. Juni, geht das alljährliche Novarock Festival in Nickelsdorf über die Bühne. Die Anreise wird bereits mit der Öffnung der Campingplätze am Donnerstag, den 9. Juni beginnen. Auch hier rechnet die ASFINAG auf der A 4 und der S 31 mit hohem Verkehrsaufkommen. Ebner dazu: „Wie jedes Jahr, ist unsere zuständige Autobahnmeisterei Parndorf mit einem verstärkten Streckendienst auf dieses Event vorbereitet. Damit können wir im Ereignisfall rasch reagieren und Behinderungen so kurz wie möglich halten.“

Da heute Donnerstag in Italien ein Feiertag ist, muss morgen Freitag, den 3. Juni, mit erhöhtem Lkw-Verkehr Richtung Italien auf der A 12 Inntal Autobahn und der A 13 Brenner Autobahn gerechnet werden.

Zwtl.: Rampensperre im A 23 Knoten Prater

A 23 Südost Tangente - Knoten Prater: Von Freitag, 3. Juni, ab 22 Uhr bis Sonntag, 5. Juni, bis 15 Uhr erfolgt in Fahrtrichtung Norden/Kaisermühlen die Sperre der Auffahrt A 23 auf die A 4 Ost Autobahn Richtung Flughafen. Der Verkehr von der Tangente auf die A 4 wird in dieser Zeit über eine Ersatzstraße geführt. Der Verkehr von der Lände kommend Richtung Flughafen wird einspurig geführt.

Rückfragen & Kontakt:

AUTOBAHNEN- UND SCHNELLSTRASSEN-FINANZIERUNGS-AKTIENGESELLSCHAFT
Alexandra Vucsina-Valla
Pressesprecherin für Wien, NÖ und Burgenland
Mobil: +43 664-60108 17825
alexandra.vucsina-valla@asfinag.at
www.asfinag.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | ASF0001