„Bewusst gesund“ am 4. Juni: Milchersatzprodukte unter der Lupe

Außerdem: „Bewusst gesund“-Tipp zum Thema Zeckenstich

Wien (OTS) - Ricarda Reinisch präsentiert das ORF-Gesundheitsmagazin „Bewusst gesund“ am Samstag, dem 4. Juni 2016, um 17.05 Uhr in ORF 2 mit folgenden Beiträgen:

Straff statt schlaff – das können Hitze, Kälte und Fäden

Ein Schönheitsproblem vieler Frauen im besten Alter ist die hängende, schlaffe Haut an den Oberarmen. Diese „Fledermausarme“ trotzen oft Sport und Diät. Vergangene Woche wurden in „Bewusst gesund“ drei Methoden vorgestellt, die – ohne Operation – versprechen, mit Hitze, Kälte oder eingezogenen Fäden die störende Haut an den Oberarmen dauerhaft zu straffen. Im vergangenen Herbst hat „Bewusst gesund“ die Eingriffe gefilmt, und die Redaktion hat sich jetzt – acht Monate später – das endgültige Ergebnis angesehen. Gestaltung: Sylvia Unterdorfer.

Herz und Hirn – wenn Alt und Jung voneinander lernen

Auch im hohen Alter noch beweglich und aktiv zu sein ist für viele Menschen ein großer Wunsch. Dafür muss man aber auch einiges tun. Im Seniorenhaus Margareten in Wien wird den Bewohnerinnen und Bewohnern ein Kurs für Motogeragogik kostenlos angeboten. Motogeragogik ist ein Bewegungsprogramm, das auf die speziellen Bedürfnisse alter Menschen zugeschnitten ist. Einmal in der Woche treffen sich Seniorinnen und Senioren mit einer Lehrerin, um Körper und Geist mit den angebotenen Übungen fit zu halten. Als besondere Motivation werden sie dabei auch noch von den Kindern des ebenfalls im Wohnheim ansässigen Kindergartens unterstützt. Eine Initiative, die für Alt und Jung sinnvoll ist und Freude macht. Gestaltung: Steffi Hawlik.

Statt der Kuh – Milchersatzprodukte unter der Lupe

Aus Nüssen, Hülsenfrüchten und Getreidesorten kann man einen Milchersatz herstellen. Nach aktuellen Studien werden solche Produkte bereits in einem Drittel aller heimischen Haushalte, zumindest gelegentlich, verwendet. Das hängt vor allem mit veganen Vorlieben, aber auch damit zusammen, dass viele Menschen unter einer Lactose-, also Milchzucker-Unverträglichkeiten leiden und auf Ersatzprodukte zurückgreifen müssen. Gleichzeitig gibt es immer mehr wissenschaftliche Erkenntnisse, die den gesundheitlichen Nutzen von Kuhmilch in Frage stellen. Aber auch bei den Ersatzprodukten ist nicht alles unproblematisch. „Bewusst gesund“ hat sich angesehen, worauf es bei Milchersatzprodukten ankommt. Gestaltung: Christian Kugler.

„Bewusst gesund“-Tipp zum Thema Zeckenstich

Das herrliche frühsommerliche Wetter lädt dazu ein, viel Zeit im Freien zu verbringen. Das kann und soll man tun, solange man gewisse Schutzmaßnahmen ergreift, wie zum Beispiel vor Zeckenstichen. Denn die Wahrscheinlichkeit, nach dem Stich einer infizierten Zecke zu erkranken, ist hoch. Die Frühsommer-Meningoenzephalitis ist eine Viruserkrankung, mit der man sich in der gesamten warmen Jahreszeit anstecken kann. Univ.-Prof. Dr. Siegfried Meryn erklärt, wie sich diese Erkrankung bemerkbar macht, wie gefährlich sie tatsächlich ist und wie man sich am besten davor schützt.

Die Sendung ist nach der TV-Ausstrahlung sieben Tage auf der Video-Plattform ORF-TVthek (http://TVthek.ORF.at) als Video-on-Demand abrufbar.

Das gesamte TV-Angebot des ORF – ORF eins, ORF 2, ORF III sowie ORF SPORT + – ist auch im HD-Standard zu empfangen. Alle Informationen zum ORF-HD-Empfang und zur Einstellung der neuen HD-Angebote finden sich auf der Website hd.ORF.at, die ORF-Service-Hotline 0800 / 090 010 gibt kostenfrei aus ganz Österreich persönliche Hilfestellung.

Rückfragen & Kontakt:

http://presse.ORF.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRF0001