Heiner Flassbeck am Industriekongress in der Steiermark

Der ehemalige Ehemaliger UN-Chef-Volkswirt und deutsche Finanzstaatssekretär spricht am 23./24. Juni am 9. Industriekongress auf Schloss Pichlarn.

Wien (OTS) - Der deutsche Ökonom und Buchautor Heiner Flassbeck ist am 24. Juni zu Gast auf Schloss Pichlarn in der Steiermark. Eingeladen vom Industriemagazin, spricht vor den Besuchern des Kongresses über die europäische Dauerkrise, und mit welcher Wirtschaftspolitik ihr zu entgegnen wäre.
Flassbeck ist Autor mehrerer Bücher, wie dem „Irrweg Grundeinkommen“ oder „Die Marktwirtschaft des 21. Jahrhunderts“. Seine durchaus kritische These ist, dass die Volkswirtschaftslehre auf der Stelle tritt und sich ihre Interpretation ändern muss. „Seit den 70er Jahren des vorigen Jahrhunderts hat sich ein ökonomisches Ideengebäude etabliert, das es nicht mehr erlaubt, gesamtwirtschaftliche Zusammenhänge angemessen zu berücksichtigen“, sagt er.
Der langjähriger Chefvolkswirt bei UNCTAD (United Nations Conference on Trade and Development) nutzt seine Einblicke in Entwicklungs– und Schwellenländer und benennt Probleme und Ursachen erfrischend klar.

Jahrestreffen der Industrie.

Der 9. Industriekongress findet am 23. und 24. Juni in Schloss Pichlarn in der Steiermark statt. Er befasst sich mit den zentralen Themen der produzierenden Wirtschaft. Die hochkarätigen Paneldiskussionen spannen sich von Digitalisierung, Industrie 4.0 und Arbeitszeitmodellen über bis hin zu TTIP und seinen Folgen. Neben den Fachthemen sorgen Keynote-Speaker wie der deutsche Fussballstar Oliver Kahn oder der Philosoph Konrad Paul Liessmann für weite Horizonte.

Alle Details zu Programm und Speakern: www.industriekongress.com

9. INDUSTRIEKONGRESS, Schloss Pichlarn, Steiermark

Datum: 23.6.2016

Ort:
Hotel Schloss Pichlarn
Zur Linde 1, 8943 Aigen im Ennstal

Url: www.industriekongress.com

Rückfragen & Kontakt:

INDUSTRIEMAGAZIN Redaktion
Frau Beatrice Schmidt
+43-1/585 9000 38

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | IMA0001