Wartmannstetten: Sanierung der Landesstraße L 143 abgeschlossen

Beitrag für mehr Verkehrssicherheit und schöneres Ortsbild

St. Pölten (OTS/NLK) - Die Arbeiten für die Sanierung der Landesstraße L 143 im Ortsgebiet von Wartmannstetten (Bezirk Neunkirchen) sind seit Kurzem abgeschlossen. Innerhalb einer Woche wurde das Bauvorhaben von der Firma Strabag aus Ebreichsdorf durchgeführt. Dabei wurde auf einer Länge von rund 1,4 Kilometern die Straßenkonstruktion der L 143 abgefräst und anschließend ein neuer Belag aufgebracht. Gleichzeitig wurden auch zahlreiche Nebenanlagen neu gestaltet. Dazu gehörten neue Einlaufgitter ebenso wie eine Bus-Bucht. Mit diesem Projekt wurde nicht nur ein wichtiger Beitrag für mehr Verkehrssicherheit im Ortsgebiet geleistet, sondern auch zur Verschönerung des Ortsbildes beigetragen.

Die Kosten für die Sanierung der Landesstraße L 143 belaufen sich auf rund 200.000 Euro und werden zur Gänze vom Land Niederösterreich getragen. Die Kosten für die Sanierung der Nebenflächen betragen rund 25.000 Euro und entfallen auf die Marktgemeinde Wartmannstetten.

Nähere Informationen: Amt der NÖ Landesregierung, Gruppe Straße, Gerhard Fichtinger, Telefon 0676/812-60141, e-mail gerhard.fichtinger@noel.gv.at.

Rückfragen & Kontakt:

Niederösterreichische Landesregierung
Stabstelle Öffentlichkeitsarbeit und Pressedienst
02742/9005-12174
www.noe.gv.at/nlk

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NLK0005