Urlaub mit dem Hund - Wichtige Reisetipps

Der Österreichische Tierschutzverein gibt hilfreiche Tipps für den Urlaub mit den geliebten Vierbeinern

Wien (OTS) - Der Sommer naht und damit auch das Fernweh und die Reiselust. Doch wohin mit dem besten Freund des Menschen? Am besten man nimmt ihn mit und verbringt die schönste Zeit des Jahres gemeinsam. Damit das Verreisen mit dem geliebten Haustier nicht zum Frust wird, hat der Österreichische Tierschutzverein einige Tipps zusammengestellt:

  • Die Einreisebestimmungen (Impfpass!) rechtzeitig für Haustiere im Urlaubsland prüfen und sich erkundigen, wo Hunde am Urlaubsort erwünscht sind und wo nicht. Das erspart böse Überraschungen.
  • Glücklicherweise gibt es immer mehr Angebote für Urlauber mit Hund. Im Internet finden sich unter pfotencheck.com oder hunde-urlaub.net viele hundefreundliche Unterkünfte.
  • Das am besten geeignete Transportmittel für den Hund ist das Auto. Hier kann man sooft und solange Pause machen, wie es die Vierbeiner möchten und brauchen. Am Besten vertragen Hunde eine Autofahrt, wenn sie hinausschauen können und der Fahrstil sehr rücksichtsvoll ist. Genug Wasser für Hund und Herrchen einpacken!
  • Flugreisen sind für Hunde weniger empfehlenswert. Kleine Hunde dürfen zwar meist mit in den Passagierraum, müssen jedoch in der Transportbox bleiben, große Hunde müssen in den Frachtraum. Das bedeutet großen Stress für die Tiere.
  • Geht die Reise in den Süden, sollte die Mittagshitze für Spaziergänge vermieden werden. Heißer Sand oder Asphalt ist für Hundepfoten schmerzhaft. Außerdem sollte dafür gesorgt werden, dass der Hund gegen verschiedene Parasiten geschützt ist. Sandflöhe und andere lästige „Mitbewohner“ können die Urlaubsfreude schnell verderben.
  • Vor Reiseantritt sollte noch der Tierarzt für ev. Impfungen oder Medikamente aufgesucht werden.

Für weitere Informationen kann das kostenloses Infoblatt "Verreisen mit dem Hund" des Österreichischen Tierschutzvereins telefonisch unter 0662/84 32 55 oder per E-Mail: office@tierschutzverein.at angefordert werden.

Rückfragen & Kontakt:

Österreichischer Tierschutzverein
Mag. Jasmine Rieder
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
0662/843255-20
rieder@tierschutzverein.at
www.tierschutzverein.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | TSV0002