360-Grad-Video: So wird aus Speiseresten Biogas

Wien (OTS/RK) - In der Biogas-Anlage Pfaffenau wird aus Müll mehr. Lebensmittelreste, überschüssiges Kantinenessen aus Schulen und Kindergärten und anderer Biomüll werden dort nämlich zu Biogas verarbeitet. Die gewonnene Energie taugt als Kraftstoff und versorgt Wiens Haushalte mit Fernwärme und Strom.

inwien.at war mit Mitarbeitern der Biogas-Anlage Pfaffenau vor Ort und bietet in einem neuen 360-Grad-Video einen virtuellen Rundgang durch die Anlage. Der hochkomplexe Vorgang wird im Video anschaulich und Verständlich erklärt.

Das Video ist auf dem YouTube-Kanal von wien.at abrufbar:
https://www.youtube.com/user/wienatvideo

(Schluss) sep

Rückfragen & Kontakt:

PID-Rathauskorrespondenz
Presse- und Informationsdienst der Stadt Wien (MA 53)
Stadtredaktion, Diensthabende/r Redakteur/in
01 4000-81081
www.wien.gv.at/rk

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRK0013