Astana EXPO-2017: Österreich hat die Teilnahme an der Weltausstellung offiziell zugesagt

Astana, Kazakhstan (ots/PRNewswire) - Österreich hat den Teilnahmevertrag zur Weltausstellung "Astana EXPO-2017" unterschrieben

Das Dokument wurde im Laufe des offiziellen Besuchs von Rapil Zhoshybayev, dem Beauftragten für die Ausstellung, unterschrieben. Österreich wurde das 85. Land, das offiziell seine Teilnahme am größten Messeereignis, welches in Astana im nächsten Jahr stattfinden wird, bestätigt.

Im Verlauf des Gesprächs des Beauftragten mit Stellvertretern von IAEO, UNIDO, der Initiative der Vereinten Nationen "Sustainable Energy for All", OSZE, OPEC und des OPEK Fonds für Internationale Entwicklung (OFID) wurden Fragen über die Teilnahme internationaler Organisationen und der Durchführung von Fachkonferenzen auf der EXPO-2017, sowie Aspekte der technischen Ausstattung der Ausstellungspavillons besprochen.

Die Vertreter internationaler Organisationen schätzten die Qualität der Vorbereitung zur EXPO-2017 hoch ein und drückten ihre Überzeugung aus, dass das wichtigste Messeereignis des nächsten Jahres der globalen Gemeinschaft Impulse für einen weiteren Dialog über ökologische Probleme, alternative Energiequellen und Energieeffektivität geben wird.

Die österreichische Seite teilte ihre Pläne zur Durchführung von Veranstaltungen im Rahmen der EXPO-2017, darunter eines Nationalen Tages Österreichs, eines Wirtschaftsforums und einer Ausstellung der besten österreichischen Technologien im Bereich der "grünen" Energetik mit.

Die Stellvertreterin des Ministers für Wissenschaft, Forschung und Wirtschaft Österreichs, Bernadette Gierlinger, bemerkte, dass Österreich "grünen" Technologien große Aufmerksamkeit schenkt und zum Jahr 2030 völlig zur Benutzung wiedererneuerbarer Energiequellen übergehen wird.

Wie bekannt, wird Astana in der Zeit vom 10. Juni bis 10. September 2017 zum Ausführungsort der Weltausstellung "Astana EXPO-2017". Die Messe dauert 93 Tage und ist eine der buntesten Kulturereignisse des Jahres 2017. Im Moment haben 85 Länder und 15 internationale Organisationen ihre Teilnahme an der Weltausstellung EXPO-2017 bestätigt.

Über die Weltausstellung "Astana EXPO-2017"

Die Weltausstellung "Astana EXPO-2017" mit dem Titel "Energie der Zukunft" ist eine Messe- und Vergnügungsveranstaltung, an welcher mehr als 100 Länder und mehr als 10 internationale Organisationen teilnehmen und zu welcher fünf Millionen Besucher erwartet werden.

Unterthemen der EXPO-2017:

- Reduzierung der Kohlendioxidemissionen. Die ökologische Aufgabe ist der Umweltschutz und die Förderung von Tendenzen, die zu einer Verbesserung der ökologischen Situation führen.

- Energieeinsparung. Die ökonomische Aufgabe besteht in der Förderung der Energieeffizienz und einer rationellen Nutzung von Energie.

- Energie für alle. Die soziale Aufgabe liegt im Zugang zu Energie als grundlegender Bestandteil menschlicher Bedürfnisse und Rechte.

Rückfragen & Kontakt:

Elwina Bulatowa
Expo2017@m-p.ru
+79660231987

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | PRN0006