Weil gute Nachbarschaften viel wert sind: Österreich feiert auch 2016 wieder das „Fest der Nachbarschaft“

Heuer steht der 27. Mai ganz im Zeichen des guten und gesunden nachbarschaftlichen Miteinanders

Wien (OTS) - Wien (OTS) – Gute Nachbarschaften sind wichtig für unsere Lebensqualität und beeinflussen damit unser Wohlbefinden und unsere Gesundheit maßgeblich. Seit 1999 wird einmal im Jahr in vielen Ländern der Europäische Nachbarschaftstag gefeiert, um auf die Bedeutung des sozialen Zusammenhalts in Stadt und Land hinzuweisen. Heuer steht der 27. Mai ganz im Zeichen des guten Miteinanders im unmittelbaren Lebensumfeld.

Mit seiner Initiative „Auf gesunde Nachbarschaft!“ stellt der Fonds Gesundes Österreich (FGÖ) die gesundheitsfördernde Wirkung von guten Nachbarschaften in den Mittelpunkt. Menschen, die gute – auch nachbarschaftliche – Beziehungen haben, leben länger und gesünder. Aktuell laufen in der Initiative „Auf gesunde Nachbarschaft!“ mehrere Leitprojekte, die sich mit dem gesundheitsfördernden Potenzial von Nachbarschaften für zwei Zielgruppen beschäftigen. „Ältere Menschen bzw. Schwangere und Familien mit Kleinkindern brauchen oft mehr soziale Unterstützung als Menschen in anderen Lebensphasen und können daher von funktionierenden Nachbarschaften ganz besonders profitieren“ so Klaus Ropin, der Leiter des FGÖ. Ziel der Initiative ist es, die beiden Zielgruppen durch geeignete Rahmenbedingungen dabei zu unterstützen, ihre sozialen Netze zu stärken.

„'Auf gesunde Nachbarschaft!' soll die Menschen für den Wert und die gesundheitsfördernde Wirkung des sozialen Zusammenhalts im unmittelbaren Lebensumfeld sensibilisieren und dazu motivieren, selbst den ersten Schritt in Richtung 'Auf gesunde Nachbarschaft!' zu machen" unterstreicht Gerlinde Rohrauer-Näf, die beim FGÖ für den Nachbarschafts-Schwerpunkt verantwortlich ist.

Anregungen, was man konkret tun kann, um das nachbarschaftliche Miteinander zu stärken finden Sie auf www.gesunde-nachbarschaft.at

Rückfragen & Kontakt:

Fonds Gesundes Österreich,
ein Geschäftsbereich der Gesundheit Österreich GmbH
Mag. Markus Mikl, Leiter Kommunikation
Aspernbrückengasse 2, 1020 Wien
E-Mail: markus.mikl@goeg.at
Tel.: 01-895 04 00-16

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | FOG0001