Finanzausschuss im deutschen Bundestag lädt Sabine Kirchmayr, Uni Wien und LeitnerLeitner, ein

Wien/Berlin (OTS) - Als einzige österreichische Steuerexpertin nahm Sabine Kirchmayr am 9. Mai 2016 am Hearing im Finanzausschuss des Deutschen Bundestages teil. Sie wurde von der SPD nominiert, den Entwurf eines Gesetzes zur Reform der Investmentbesteuerung zu beurteilen.

In Deutschland steht eine grundlegende Reform der Besteuerung für Investmentfonds bevor. Bisher galt eine transparente Besteuerung, die komplexe steuerliche Nachweise über das von einem Publikumsfonds erwirtschaftete Einkommen verlangte. Die vorgeschlagene Reform sieht eine radikale Vereinfachung vor. Der Investmentfonds selbst muss dann alle inländischen deutschen Einkünfte zum Steuersatz von 15 % versteuern. Für einen Investors werden Ausschüttung und Veräußerung des Fonds steuerlich erfasst. Und für die sogenannten vorversteuerten Erträge sind Steuerfreistellungen vorgesehen.

Auch die Einführung einer Regelung zur Verhinderung von „CumCum“ Geschäften ist geplant. Demzufolge soll beim kurzfristigen Erwerb von deutschen Aktien die KESt-Rückerstattung bzw deren Anrechnung nicht mehr zustehen. Hintergrund dieser Regelung: beim kurzfristigen Erwerb der Aktien rund um den Dividendenstichtag wird in der Regel die Quellensteuerpflicht des Veräußerers umgangen. Vor allem diese Bestimmung wurde im Zuge des Hearings heftig kritisiert.

Univ.Prof. Dr. Sabine Kirchmayr-Schliesselberger leitet das Institut für Finanzrecht an der Universität Wien und ist Of-Counsel bei LeitnerLeitner Wien. Sie ist auch wissenschaftliche Leiterin des Universitätslehrgangs „Steuern und Rechnungslegung“ an der Universität Wien.

LeitnerLeitner ist eine der maßgebenden Sozietäten von Wirtschaftsprüfern und Steuerberatern in Zentral- und Osteuropa. Hinter jedem persönlichen Ansprechpartner stehen rund 650 Mitarbeiter und weltweite Kooperationspartner für die Beratung sowohl mittelständischer Unternehmen als auch Konzerne.

Rückfragen & Kontakt:

LeitnerLeitner
Mag. Christina Hermann
Tel: +43 1 718 98 90-409 oder +43 664 2881679
christina.hermann@leitnerleitner.com
www.leitnerleitner.com

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NEF0006