Haus & Grundbesitzer: Eigentum sichern und Wohnrechtsverhandlungen neu aufsetzen!

Wien (OTS) - Anlässlich seiner einstimmigen Wiederwahl zum Präsidenten des Österreichischen Haus- und Grundbesitzerbundes (ÖHGB) stellt Dr. Martin Prunbauer fest: „Schutz der eigenen vier Wände und freie Verfügung darüber. Das zu erhalten, sehe ich als unsere wichtigste Aufgabe.

Das Streben der Österreicher nach Eigentum entspricht dem Verständnis eines demokratischen Staates. Einzig und allein die Eigentumsfreiheit bringt einen finanziell unabhängigen und verantwortungsvollen Staatsbürger hervor. Einschränkungen dabei bedrohen zwangsläufig die Grundpfeiler unseres Gemeinwesens. Daher wollen wir im Wohnrecht die rechtlichen Hürden für Vermieter und Mieter abbauen und nicht erhöhen.

Völlig unverständlich ist in diesem Zusammenhang, dass - speziell die SPÖ - derzeit weitere mietrechtliche Grenzen einziehen will. Es bleibt zu hoffen, dass der neue Bundeskanzler wieder sachorientierte Wohnrechtspolitik betreiben und die SPÖ-Universalwohnrechts-Träumer zum Aufwachen bringen wird. Sonst wird wieder eine große Chance für private Investitionen und Wirtschaftswachstum verschlafen.“

Auch das Präsidium des ÖHGB wurde neu gewählt:

Vizepräsidenten:
RA Dr. Paul Grossmann (Tirol), RA Dr. Lukas Wolff (Sbg.) Heinz Musker (Stmk.), Mag. Arch. DI (FH) Rudolf Berger (OÖ) und
Kassier und dessen Stellvertreter:
RA Dr. Hans Georg Mayer (Ktn.) bzw. Prof. Dr. Karl Mayrhofer (Wien) Schriftführer und dessen Stellvertreter:
Dir. Helmut Fischer (Vbg.) bzw. RA Dr. Thomas Schreiner (Bgld.)

Rückfragen & Kontakt:

Florian Gross, B.A., M.A.
Pressesprecher (Of Counsel)
A-1010 Wien, Landesgerichtsstraße 6
Mobil: +43 676 87 42 91 76
Email: florian.gross@oehgb.at
Internet: www.oehgb.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NEF0004