Handelsverband gratuliert dem neuen Bundeskanzler Christian Kern und hofft auf einen intensiven Einbezug und Austausch

HV-GF Rainer Will: Der neue Schwung ist spürbar, dieser muss nun in Arbeitsplätze, Innovationen und nachhaltiges Wachstum umgemünzt werden

Wien (OTS) - Die Antrittsrede und die ersten öffentlichen Auftritte des Bundeskanzlers lassen einen neuen Stil mit neuen Inhalten vermuten. „Dieser Schwenk, hin zur lösungsorientierten Sachlichkeit, wird auch notwendig sein, um die brennenden Herausforderungen zu meistern. Denn Baustellen gibt es viele. Die Arbeitslosenzahlen erreichen immer wieder neue Rekordwerte, die Investitionen sind rückläufig, veraltete und überbordende Gesetzes-Komplexe hemmen die Wirtschaft, die Österreicherinnen und Österreicher verlieren das Vertrauen in die Zukunft - und all das im Kontext der nicht gelösten Flüchtlingsthematik“, so Stephan Mayer-Heinisch, Präsident des Handelsverbandes.

Christian Kerns Innovations-Know-how, seine Management Erfahrung und seinen prozessorientierter Zugang durch seine Wirtschaftserfahrung sind aber eine gute Basis, um in disruptiven Zeiten wie diesen, die richtigen Schritte zu setzen.

„Die Händler schätzen den neuen Stil in der Regierungszusammenarbeit, der die gemeinsamen Ziele in den Vordergrund stellt. Arbeitszeitflexibilisierung, Lohnnebenkostensenkung, das Setzen von Investitionsanreizen, Vereinfachung der Steuergesetze sowie eine zeitgemäße Standort-Roadmap für Österreich sind nur einige Ansatzpunkte, wie wir aus der Abwärtsspirale der letzten Jahre wieder ausbrechen können. Dazu benötigt es aber ein Loseisen von obsoleten Strukturen. Es braucht neue Kooperationen. Politische Prozesse müssen neu gedacht werden. Neben klassischen Sozialpartnern sollen auch freie Interessenvertreter aus der Praxis verstärkt einbezogen werden. Der Handelsverband, dessen Mitglieder zu den größten Arbeitsgebern des Landes zählen, kann mit seiner knapp 100 jährigen Erfahrung und seiner Nähe zu den Handelsbetrieben einen wertvollen Beitrag leisten. Österreich braucht diesen Innovations- und Wissenstransfer durch potente Partner. Bündeln wir die Kräfte“, so Rainer Will, Geschäftsführer des Handelsverbandes.

Der Handelsverband baut auf das Verständnis des neu gewählten Bundeskanzlers und steht jederzeit als konstruktiver Gesprächspartner zur Verfügung.

Rückfragen & Kontakt:

Handelsverband
Mag. Andreas Weigl, Communications Manager
++43 (01) 406 22 36 - 77
andreas.weigl@handelsverband.at
www.handelsverband.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | HVB0002