FP-Kops: Leider keine Nachdenkpause für Hochhausprojekt Eislaufverein

Stadträtin Maria Vassilakou lehnt Gespräche mit alle Beteiligten ab!

Wien (OTS) - LAbg. Dietrich Kops brachte bei der heutigen Sitzung des Wiener Gemeinderates einen Antrag betreffend des Hochhausprojekt Wiener Eislaufverein (WEV) ein.
In diesem Antrag fordert Kops die Stadträtin Vassilakou auf, sich so schnell wie möglich mit allen Beteiligten an einen Tisch zu setzten um endlich ein tragfähiges Projekt für den WEV zu erarbeiten.
Nach dem wahltaktischen Stopp des Hochhausprojektes durch Maria Vassilakou ist es keinem der Beteiligten, also Investoren, Anrainer und Bürgerinitiativen zuzumuten, noch länger auf ein für alle akzeptables Projekt zu warten kritisiert Kops.
Stadträtin Vassilakou und die Rot/Grüne Koalition haben aber diesen Antrag und somit Gespräche mit allen Beteiligten abgelehnt, ärgert sich Kops und fordert Vassilakou auf, Gespräche anzubahnen. (Schluss)huf

Rückfragen & Kontakt:

FPÖ Wien
Andi Hufnagl
Pressereferent
01/4000/81635
nfw@fpoe.at
www.fpoe-wien.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NFW0002