Schmid gratuliert künftigem Bundespräsidenten Van der Bellen zur Wahl

SPÖ-Bundesgeschäftsführer „erleichtert und erfreut“ über Sieg von Alexander Van der Bellen

Wien (OTS/SK) - Seit heute, Montagnachmittag, ist es amtlich: Der neue Bundespräsident der Republik Österreich wird Alexander Van der Bellen heißen. SPÖ-Bundesgeschäftsführer Gerhard Schmid zeigt sich nach der Verlautbarung des Ergebnisses durch den Innenminister gleichermaßen erleichtert und erfreut. „Ich gratuliere Alexander Van der Bellen ganz herzlich zur Wahl zum Bundespräsidenten. Er wird dieses Amt mit der notwendigen Würde, Besonnenheit und Verantwortung ausfüllen und unser Land ganz hervorragend in Europa und der Welt repräsentieren“, so Schmid gegenüber dem SPÖ-Pressedienst. Eine große Herausforderung sieht der SPÖ-Bundesgeschäftsführer angesichts des knappen Sieges darin, „ein Präsident für alle Österreicherinnen und Österreicher zu sein“. Van der Bellen müsse nun Brücken bauen und den sozialen Zusammenhalt in Österreich stärken. **** (Schluss) mo/ve

Rückfragen & Kontakt:

SPÖ-Bundesorganisation, Pressedienst, Löwelstraße 18, 1014 Wien
01/53427-275
http://www.spoe.at/impressum

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NSK0001