Stadler: Van der Bellen Garant für das Verbindliche und Menschliche in unserer Gesellschaft

St. Pölten (OTS) - Österreich sei vor einer Richtungsentscheidung gestanden, erklärt SPÖ NÖ Landesparteivorsitzender Mag. Matthias Stadler zur Bundespräsidentenwahl: „Ich freue mich, dass die WählerInnen sich mehrheitlich für Alexander Van der Bellen entschieden haben – er ist für mich ein Garant dafür, dass das Verbindende und Menschliche in unserer Gesellschaft Platz behalten wird.“ Denn Van der Bellen fühle sich den Menschenrechten, der Verfassung und der Demokratie verpflichtet, sagt Stadler. Dennoch sei das knappe Wahlergebnis für Van der Bellen als „Schuss vor den Bug“ für das gesellschaftliche System zu werten.

Für uns als SPÖ Niederösterreich sei FPÖ-Kandidat Hofer, ein bekennender und praktizierender Burschenschafter, der sich nicht zur Österreichischen Nation und damit nicht zur Republik Österreich bekennt, nicht wählbar gewesen, sagt Stadler: „Die politischen Positionen, die Hofer und seine Strache-FPÖ vertreten, sind mit unseren Werten und Haltungen unvereinbar.“

Stadler gratuliert abschließend im Namen der SPÖ NÖ Alexander Van der Bellen zu seinem Wahlergebnis: „Die Zukunft Österreichs liegt in einer konstruktiven Zusammenarbeit – ich bin davon überzeugt, dass es uns gemeinsam mit der neu zusammengestellten, SPÖ-geführten Bundesregierung mit Christian Kern, unseren Regierungspartnern und mit Bundespräsident Alexander Van der Bellen gelingen wird, das Beste für Österreich und die ÖsterreicherInnen zu schaffen!“

Rückfragen & Kontakt:

SPÖ Niederösterreich
Mag. Gabriele Strahberger
Pressesprecherin
0664/8304512
gabriele.strahberger@spoe.at
www.noe.spoe.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NSN0001