Wechsel in der SP-Fraktion: Luise Däger-Gregori neuestes Mitglied im Wiener Gemeinderat

Wien (OTS/SPW-K) - Die Donaustädterin und bisherige Bezirksrätin Luise Däger-Gregori wird heute, Dienstag, im Wiener Gemeinderat angelobt. Sie übernimmt das Mandat von Muna Duzdar, die letzte Woche als Staatssekretärin angelobt wurde. „Ich freue mich über die Gelegenheit und sehe dies als Chance, um unserer Stadt etwas zurückzugeben“, so Däger-Gregori.

Däger-Gregori wird künftig im Stadtplanungsausschuss tätig sein. „Die Donaustadt ist der am schnellsten wachsende Bezirk Wiens. Und die Infrastruktur muss mitwachsen. Wir setzen im Bezirk auf intelligente Mobilität: Jede und jeder soll selbst entscheiden können, welches Verkehrsmittel am sinnvollsten ist. Aber klar ist, dass wir rasch eine sechste Donauquerung brauchen.“

Als diplomierte Gesundheits- und Krankenschwester liegt ihr auch das Thema Gesundheit und Krankenversorgung besonders am Herzen. „Wir haben in Wien ein hervorragendes Gesundheitssystem, bei dem niemand übersehen wird. Unabhängig von der Geldbörse erhält jede und jeder die Behandlung, die sie oder er braucht“, sagt Däger-Gregori und ergänzt: „Das heißt aber nicht, dass wir uns auf unseren Lorbeeren ausruhen: Verbesserungen kann und muss es immer geben.“

„Gesicherter Pflegeplatz für alle, die einen brauchen“

Seit 2007 ist Däger-Gregori als Referentin in der Wiener Pflege-, Patientinnen- und Patientenanwaltschaft tätig. Schätzungen zufolge werden im Jahr 2029 rund 120.000 WienerInnen 80 Jahre oder älter sein. „Das ist eine Herausforderung, der wir uns schon heute stellen. Mit dem Geriatriekonzept, das wir letztes Jahr abgeschlossen haben, haben wir die Stadt im Bereich der Pflege auf völlig neue Beine gestellt“, sagt Däger-Gregori: 36 Pflegewohnhäuser in Wien wurden neu errichtet, erneuert, saniert oder modernisiert. Dafür hat die Stadt rund 919 Mio. Euro investiert. „Ein gesicherter Pflegeplatz für alle, die einen brauchen. Dafür werde ich mich einsetzen“, schließt Däger-Gregori.

Rückfragen & Kontakt:

SPÖ Wien Rathausklub
(01) 4000-81 922
www.rathausklub.spoe.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | DS10001