Landstraße: Lesung „Geschichten aus dem Zirkus-Leben“

Wien (OTS/RK) - Derzeit läuft im Bezirksmuseum Landstraße (3., Sechskrügelgasse 11) eine Sonder-Ausstellung mit dem Titel „40 Jahre Circus Roncalli“. Ergänzt wird diese Schau durch eine Lesung am Dienstag, 24. Mai, im Rahmen der Reihe „Literarischer Jour-fixe“. Ab 19.00 Uhr rezitiert die Gestalterin der Ausstellung, Ingeborg Steyer, unterhaltsame „Geschichten aus dem Zirkus-Leben“. Darüber hinaus setzen sich die Teilnehmerinnen und Teilnehmer an der Veranstaltung mit Neuerscheinungen am Buchmarkt und älteren Büchern, von der Prosa bis zur Lyrik, auseinander. Nach der Lesung und dem Meinungsaustausch zu unterschiedlichsten Publikationen plaudern die Besucherinnen und Besucher bei Brot und Wein. Der Eintritt zum Leseabend im Zeichen der Manege ist gratis. Auskünfte: Telefon 4000/03 127.

In der Ausstellung „40 Jahre Circus Roncalli“ erklärt Ingeborg Steyer die Historie des Zirkusunternehmens von Bernhard Paul mit Bildermaterial, Texten und anderen Exponaten. Die Schau ist bis Mittwoch, 29. Juni, zu sehen. Der Zutritt ist kostenlos. Das Museum ist am Mittwoch (16.00 bis 18.00 Uhr) und am Sonntag (10.00 bis 12.00 Uhr) offen. Die ehrenamtliche Bezirkshistoriker-Mannschaft (Museumsleiter: Bruno Ludl) beantwortet per E-Mail gerne Fragen zur Zirkus-Ausstellung: bm1030@bezirksmuseum.at.

Allgemeine Informationen:
Bezirksmuseum Landstraße
(„Literarischer Jour-fixe“):
www.bezirksmuseum.at

(Schluss) enz

Rückfragen & Kontakt:

PID-Rathauskorrespondenz
Presse- und Informationsdienst der Stadt Wien (MA 53)
Oskar Enzfelder, Stadtredaktion
01/4000-81057
oskar.enzfelder@wien.gv.at
www.wien.gv.at/rk

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRK0003