McDonald: Chance für Neustart in der Regierungsarbeit nutzen

Wir brauchen eine neue Art des Miteinander - Gemeinsam etwas für unser Land weiterbringen

Wien, 19. Mai 2016 (ÖVP-PD) "Wir müssen die Chance für einen Neustart in der Regierungsarbeit nutzen und Stil und Inhalt der Zusammenarbeit verbessern", so ÖVP-Generalsekretär Peter McDonald nach der heutigen Regierungserklärung von Bundeskanzler Christian Kern und Vizekanzler Reinhold Mitterlehner. Die ÖVP setze auf eine gute Zusammenarbeit mit dem neuen SPÖ-Regierungsteam. "Wir müssen gemeinsam die Aufgaben in Österreich anpacken und etwas in unserem Land weiterbringen. Wenn uns das gelingt, profitieren alle
Seiten", betont der ÖVP-Generalsekretär. ****

Um Österreich wieder an die Spitze zu bringen, müsse sich die Bundesregierung zahlreichen Herausforderungen stellen, so
McDonald: "Wir müssen die Unternehmen entlasten, ihnen mehr Freiheiten geben und Investitionen ermöglichen. Nur so kann die Wirtschaft wachsen und neue Arbeitsplätze entstehen." Wesentlich sei auch eine Reform der Mindestsicherung. "Leistung muss sich wieder lohnen. Dazu muss das Verhältnis zwischen Arbeitseinkommen und Transferleistungen ins rechte Lot kommen." Der ÖVP-Generalsekretär abschließend: "Wichtig ist, dass in der Politik Anspruch und Wirklichkeit zusammenpassen. Die Bundesregierung wird dafür arbeiten, dass das gelingt."

Rückfragen & Kontakt:

ÖVP Bundespartei, Abteilung Presse, Web und
Social Media; Tel.:(01) 401 26-620; Internet: http://www.oevp.at,
www.facebook.com/volkspartei

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NVP0001