Nationalrat – Cap: Gemeinsam für ein besseres Leben

„Glauben wir an Österreich“

Wien (OTS/SK) - „Die Menschen wollen sich in diesem Land sicher fühlen, sie wollen ein besseres Leben“, erklärte der SPÖ-Abgeordnete Josef Cap im Rahmen der Regierungserklärung am Donnerstag im Nationalrat. Dafür sind besonders die Bildungschancen, der Wohnraum, die Gesundheitsversorgung, gute Arbeit und sichere Altersversorgung wichtig. „Wir müssen auf das Erreichte aufbauen und Leistungen zukunftsfit machen“, so Cap. Ein Blick auf den US-Wahlkampf zeigt, dass dort vom demokratischen Kandidaten Bernie Sanders unter großem Zuspruch sozialpolitische Dinge gefordert werden, die in Österreich selbstverständlich sind. „Das zeigt: Wir haben vieles zu verteidigen und hätten viel zu verlieren“, erklärte Cap. ****

Diesen österreichischen Weg gilt es weiterzugehen und eine unternehmerische Gesellschaft auf Basis der sozialen Gerechtigkeit zu stärken. „Glauben wir gemeinsam an Österreich und kämpfen wir gemeinsam für Österreich“, forderte Cap vor allem in Richtung FPÖ, von der er jede inhaltliche Stellungnahme zur Regierungserklärung und den großen Fragen unserer Zeit vermisst. „Heute haben wir die Grenzen populistischer Rhetorik sehen können. Ich hätte erwartet, dass Sie etwas mehr zum Arbeitsmarkt und zum leistbaren Wohnen sagen können als ,Fürchtet euch!‘“, so Cap in Richtung FPÖ. (Schluss) ph/mr

Rückfragen & Kontakt:

SPÖ-Bundesorganisation, Pressedienst, Löwelstraße 18, 1014 Wien
01/53427-275
http://www.spoe.at/impressum

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | SPK0006