ORF-DialogForum: Zwischenbilanz zu „Generation What?“

Bisher 600.000 Teilnahmen am Online-Experiment

Wien (OTS) - Mehr als 600.000 Menschen aus 29 Staaten, darunter 62.000 aus Österreich, haben sich in den vergangenen Wochen an der von ORF und 14 weiteren öffentlich-rechtlichen Medien durchgeführten Online-Umfrage „Generation What?“ beteiligt. Mit knapp sechs Millionen Antworten liegt Österreich im Europavergleich an der Spitze. Aus den Antworten auf insgesamt 149 Fragen entsteht nach und nach ein multimediales Selfie einer Generation – der jungen Generation Österreichs und letztlich ganz Europas.

Was denkt, fühlt und will eigentlich die „Generation What?“. Dieser Frage widmete sich das ORF-DialogForum am Mittwoch, dem 18. Mai 2016, im ORF RadioKulturhaus. Unter der Leitung von Klaus Unterberger, ORF-Public-Value-Kompetenzzentrum, diskutierten u. a.: Virginia Ernst, Singer/Songwriter, Philipp Hansa, Ö3-Moderator, Milosz Matuschek, Autor und Kolumnist, sowie Corinna Wenzel, Universität Salzburg.

Angesprochen auf die Frage, wie sie das Bild der „Generation What?“ zeichnen würde, betonte Sängerin Virginia Ernst die große Unabhängigkeit der jungen Generation. Ö3-Moderator Philipp Hansa ergänzte, dass sich den jungen Menschen viele Möglichkeiten böten, was jedoch die Orientierung manchmal schwierig mache. Autor und Kolumnist Milosz Matuschek hielt dagegen, dass sich die „Generation What?“ nach außen hin zwar gerne kritisch gäbe, aber nach innen oft auch sehr konservativ sei, und Corinna Wenzel, Universität Salzburg, unterstrich die Wichtigkeit in der jungen individualisierten Gesellschaft, das Kollektiv wieder in den Vordergrund zu rücken.

Gehostet wird die Online-Umfrage „Generation What?“, die seit 11. April auf oe3.ORF.at/generation-what abrufbar ist, von Ö3. In „Generation What? – das Ö3-Talkradio!“ stellt Hitradio Ö3 von Montag bis Freitag ab Mitternacht live eine neue der 149 Fragen des „Generation What?“-Online-Fragebogens zur Diskussion. Der Zwischenstand zu den Fragen ist jederzeit online abrufbar, die Schlussbilanz der vom ORF-Public-Value-Kompetenzzentrum koordinierten Initiative „Generation What?“ erfolgt mit Hilfe eines sozialwissenschaftlichen Instituts im November.

Das ORF-DialogForum ist eine Initiative des ORF, das Gespräch mit seinem Publikum, den österreichischen Institutionen, den Organisationen und Gruppen der Gesellschaft zu beleben. Eine Aufzeichnung des ORF-DialogForums ist am Sonntag, dem 22. Mai, um 22.00 Uhr in ORF III zu sehen, nach der TV-Ausstrahlung sieben Tage als Video-on-Demand in der ORF-TVthek (TVthek.ORF.at) und danach auf zukunft.ORF.at abrufbar.

Rückfragen & Kontakt:

http://presse.ORF.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | GOK0002