Wien – Donaustadt: Mann mit Messer attackiert und verletzt

Wien (OTS) - Zu einer Aussprache nach einem Beziehungsende sollte es am 18.05.2016 gegen 19.45 Uhr in der Guido-Lammer-Gasse kommen. Eine 19-Jährige fuhr gemeinsam mit zwei Freundinnen sowie ihrem 23-jährigen Cousin zur Wohnadresse ihres Ex-Freundes. Die Aussprache eskalierte, der 23-Jährige schlug den 19-jährigen Ex-Freund der Frau mit einer Schreckschusspistole und attackierte ihn mit zu der „Aussprache“ mitgebrachten Messern. Beide Männer wurden im Zuge der Auseinandersetzung leicht verletzt. Der 23-Jährige, der auch verdächtigt wird einen Einbruchsdiebstahl begangen zu haben, befindet sich in Haft.

Rückfragen & Kontakt:

Landespolizeidirektion Wien - Büro Öffentlichkeitsarbeit
Pressesprecher Thomas KEIBLINGER
31310 72105
lpd-w-ref-pressestelle@polizei.gv.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NPO0004