McDonald zu Kern: Gemeinsam neue Akzente in der Regierungsarbeit setzen

Herausforderungen gemeinsam anpacken und neue Wege beschreiten

Wien, 17. Mai 2016 (ÖVP-PD) "Mit dem Wechsel von Faymann zu Kern haben wir die Möglichkeit neue Akzente in der Zusammenarbeit der Bundesregierung zu setzen. Wir müssen diese Chance nutzen", betont ÖVP-Generalsekretär Peter McDonald zur Angelobung des neuen Bundeskanzlers. Es gäbe zahlreiche Herausforderungen, die die Bundesregierung gemeinsam anpacken müsse. McDonald hofft, dass die neue SPÖ-Regierungsmannschaft unter der Führung von Kern "bereit ist, mit uns neue Wege zu beschreiten und einen neuen Stil in der Regierungsarbeit zu leben". ****

"Wir müssen Antworten auf die Sorgen und Ängste der Österreicherinnen und Österreicher geben und ihr Vertrauen zurückgewinnen", so der ÖVP-Generalsekretär. Dafür brauche es in der Regierung einen neuen Arbeitsstil, um zu gemeinsamen Lösungen zu kommen. "In unserem Land muss etwas weitergehen. Ich hoffe, dass Christian Kern diesen Relaunch der Regierungsarbeit mittragen
wird", betont McDonald.

Rückfragen & Kontakt:

ÖVP Bundespartei, Abteilung Presse, Web und
Social Media; Tel.:(01) 401 26-620; Internet: http://www.oevp.at,
www.facebook.com/volkspartei

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NVP0001