Vizebürgermeisterin Vassilakou gratuliert Christian Kern

„Der neue Bundeskanzler steht vor der Herausforderung, Österreich aus der Selbstblockade herauszuführen“

Wien (OTS) - Wiens Vizebürgermeisterin Maria Vassilakou gratuliert Christian Kern heute zu seiner Designierung als Bundeskanzler und SPÖ-Vorsitzender. „Kern steht vor der großen Herausforderung, Österreich aus der Selbstblockade herauszuführen und einen Weg der Reformen einzuschlagen – von der Bildung, dem Arbeitsmarkt bis zum Klimaschutz“, sagte Vassilakou. „Ich traue Kern zu, hier die richtigen Weichen zu stellen, wobei ich mir bei der ÖVP da nicht so sicher bin. Fakt ist, dass dies die letzte Chance für die bestehende Bundesregierung ist, Glaubwürdigkeit und Vertrauen der Österreicherinnen und Österreich in die Politik wieder herzustellen. Denn beides haben die unsäglichen Scharmützel der letzten Jahre nachhaltig erschüttert.“

Gleichzeitig erwartet sich Vassilakou einen Schwerpunkt auf die urbanen Herausforderungen des Landes im Bereich der Bildung, des Arbeitsmarktes und der Verkehrsinfrastruktur. „Nirgend sonst im Land kulminieren die Herausforderungen so wie in unseren Städten. Hier zeigt sich das Versagen in der Bildungsreform ebenso wie in der sozialen Absicherung, die derzeit nicht dem Prinzip der Solidarität sondern nach dem Florianiprinzip gehorcht.“

Rückfragen & Kontakt:

Pressereferat
(+43-1) 4000 - 81814
presse.wien@gruene.at
http://wien.gruene.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | GKR0002