VHS Wiener Urania: Nordische & Baltische Filmwoche = NORDIALE 2016

Motto „Fremde Heimat“ bietet Filme, Sprachworkshops, Musik und Diskussion von 19. bis 25. Mai 2016

Wien (OTS) - Das diesjährige Rahmenprogramm „Fremde Heimat“ der Nordiale zeigt ab 19. Mai 22 Lang- und Kurzfilme jeweils in der Originalversion mit deutschen oder englischen Untertiteln. Eröffnet wird die diesjährige Filmwoche mit dem preisgekrönten schwedischen Film „Underdog“. Neben dem Nordisch-Baltischen Filmvergnügen bietet die VHS Wiener Urania ein umfangreiches Rahmenprogramm an: kurze Sprachworkshops, ein Baltischer Kultursonntag mit Musik von Lettland, Litauen und Estland sowie eine Podiumsdiskussion mit VertreterInnen der nordischen und baltischen Länder zum Thema „Fremde Heimat“, die Bereiche wie Bildung, Soziales und Kultur im Dachsaal der VHS Wiener Urania diskutiert.

NORDIALE-Publikumspreis

Auch dieses Jahr gibt es die Chance mit dem neuen Filmpass um Euro 19,- alle Filme zu besuchen (ausgenommen: Eröffnungsabend 19. Mai). Erstmals können Filmpass-BesitzerInnen für Ihren Lieblingsfilm abstimmen und damit den NORDIALE-Publikumspreis vergeben. Unter nordiale@vhs.at kann man den Titel des persönlichen Favoriten vergeben.
Einsendeschluss ist der 26.5.2016. Der Gewinner des NORDIALE-Publikumspreises wird am 30.5.2016 bekannt gegeben.

Nähere Informationen unter unter www.vhs.at/urania bzw. unter www.facebook.com/nordiale. Die Nordiale wird von der VHS Wiener Urania gemeinsam mit den Botschaften von Dänemark, Estland, Finnland, Island, Lettland, Litauen, Norwegen und Schweden durchgeführt. (Schluss)

Rückfragen & Kontakt:

Mag.a Daniela Lehenbauer
Mediensprecherin
Tel.: 01/89 174-100 105
Mobil: 0650/820 86 55
E-Mail: daniela.lehenbauer@vhs.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRK0009