Schwentner: Selbstverständlich für gesetzliche Verankerung des 13. und 14. Gehalts

Grüne werden Antrag im Plenum unterstützen

Wien (OTS) - „Wir waren in der Vergangenheit natürlich für eine gesetzliche Verankerung des Urlaub- und Weihnachtsgeldes. Daran hat sich auch seit dem letzten Antrag der FPÖ nichts geändert“, stellt Judith Schwentner, Sozialsprecherin der Grünen, in Reaktion auf einen Beitrag auf der FPÖ-Plattform unzensuriert.at klar. Leider gab es im Sozialausschuss eine Abstimmungspanne. „Nach der Panne wurde der Fehler sofort von mir thematisiert und richtig gestellt. Alle Anwesenden können das bestätigen – selbstverständlich werden wir den Antrag im Plenum morgen, Mittwoch, unterstützen“, sagt Schwentner und fordert eine Klarstellung.

„Interessant ist, dass Sozialsprecher Kickl nicht einmal da war, sonst könnte er bestätigen, dass der Fehler sofort berichtigt wurde“, erläutert Schwentner.

Rückfragen & Kontakt:

Grüner Klub im Parlament
+43-1 40110-6697
presse@gruene.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | FMB0006