Erinnerung AK Kunstprojekt 19. Mai 2016: Klara Lidén

Installation „Umpumpen“ in der AK Beratungshalle

Wien (OTS) - Die schwedische Künstlerin Klara Lidén wurde 1979 in Stockholm geboren, lebt und arbeitet in Berlin. Sie verwendet für ihre multimedialen Installationen oftmals Gebrauchsmaterialien, die sie im Umfeld ihrer Ausstellungsräume zusammenträgt. Für ihr aktuelles Projekt in der Arbeiterkammer Wien sammelte sie Verpackungsmaterialien, die hier angeliefert, geleert und entsorgt wurden. Anschließend verarbeitete sie das zusammengetragene Material zu großen, intarsienartigen Werken, welche sich über die Wände der Beratungshalle der Arbeiterkammer ausbreiten. Diese Collagen zeigen eine Reihe von Prozessen von der Produktion, der Verteilung bis zum Verbrauch der verpackten Produkte bis hin zur Entstehung des Werkes in räumlicher Ausdehnung. Zu sehen sind dabei die unbedruckten Innenseiten der Kartonagen. Die nicht sichtbaren Beschriftungen und Logos verweisen auf das Netz weltumspannender Transferrouten. Fein arrangiert und bedacht zusammengestellt entwirft Klara Lidén so eine poetische Kartografie einer globalisierten Welt.

Eröffnung AK Kunstprojekt „Umpumpen“

Ausstellung: 20. Mai 2016 bis 28. Oktober 2016, 8 bis 19 Uhr
Eintritt frei!

Wir würden uns freuen, eine Vertretern oder einen Vertreter Ihrer
Redaktion bei der Eröffnung begrüßen zu dürfen.

Datum: 19.5.2016, um 18:30 Uhr

Ort:
AK Wien Beratungshalle
Prinz-Eugen-Straße 20-22, 1040 Wien

Url: http://kultur.arbeiterkammer.at/

Rückfragen & Kontakt:

Arbeiterkammer Wien
Katharina Nagele
(+43-1) 501 65 2678
katharina.nagele@akwien.at
http://wien.arbeiterkammer.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | AKW0001