EANS-News: Konzernergebnis 1-3/2016 der C-QUADRAT Investment AG

Corporate News übermittelt durch euro adhoc. Für den Inhalt ist der Emittent/Meldungsgeber verantwortlich.

3-Monatsbericht

o Assets under Management 5,3 Mrd. Euro o Gesamterträge 10 Mio. Euro o Periodenüberschuss 0,5 Mio. Euro

Das erste Quartal 2016 war für die C-QUADRAT Gruppe geprägt von den Auswirkungen eines der schlechtesten Börsenjahresstarts aller Zeiten. Trotz Kosteneinsparungen zum Vergleichsquartal des Vorjahres konnte durch den fast vollständigen Ausfall der erfolgsabhängigen Verwaltungsgebühren - die sich im Jahr 2015 auf Rekordniveau befanden - ein deutlicher Umsatz- und Ergebnisrückgang nicht verhindert werden.

Die Gesamterträge der C-QUADRAT Investment AG beliefen sich im 1. Quartal 2016 auf 10 Mio. Euro (2015: 40,9 Mio. Euro inkl. 27 Mio. Euro erfolgsabhängiger Verwaltungsgebühren). Durch eine Umstellung der Provisionierungsabläufe - Fonds der C-QUADRAT Kapitalanlage AG wurden an externe Verwaltungsgesellschaften ausgelagert - ist ein Jahresvergleich der Gesamterlöse aus laufenden Verwaltungsgebühren und erfolgsabhängigen Verwaltungsgebühren zwischen den Vergleichsquartalen 2015 und 2016 nicht möglich.

Der Personalaufwand sank um 26 Prozent auf 2,3 Mio. Euro (2015: 3,1 Mio. Euro) der sonstige Verwaltungsaufwand sank um 2 Prozent auf 1,9 Mio. Euro (2015: 2 Mio. Euro).

Das Periodenergebnis ist mit 0,5 Mio. Euro deutlich niedriger als das Rekordergebnis des Vergleichsquartals 2015 (15,4 Mio. Euro).

Das Eigenkapital des Unternehmens betrug per Ende März 55,8 Mio. Euro (12/2015:
56,2 Mio. Euro), die Eigenkapitalquote stieg im ersten Quartal von 79 Prozent auf 80 Prozent der Bilanzsumme zum Berichtsstichtag 2016.

Zum Berichtsstichtag wurden von C-QUADRAT rund 5,3 Mrd. Euro verwaltet. Mit Büros in Wien, London, Frankfurt, Genf und Jerewan sowie Vertriebsaktivitäten in 19 Ländern ist C-QUADRAT in Europa und Asien aktiv.

"Das vorliegende Periodenergebnis ist nach dem außergewöhnlichen Rekordergebnis des ersten Quartals des Vorjahres nicht zufriedenstellend. Nachdem auf Grund der Lage an den Börsen auch in den nächsten Quartalen nicht mit erfolgsabhängigen Verwaltungsgebühren zu rechnen ist, konzentrieren wir uns derzeit auf die Steigerung der Assets under Management durch intensive Vertriebsbemühungen auf unseren Kernmärkten und evaluieren neue Projekte. Kostenseitig wird konsequent das laufende Einsparungsprogramm weiterverfolgt", kommentiert C-QUADRAT Gründer und Vorstand Alexander Schütz das Quartalsergebnis des Unternehmens

Der Zwischenbericht 1-3/2016 der C-QUADRAT Investment AG steht ab sofort zum Download unter www.c-quadrat.at im Bereich Investor Relations bereit.

Ende der Mitteilung euro adhoc

Unternehmen: C-QUADRAT Investment AG Schottenfeldgasse 20 A-1070 Wien Telefon: +43 1 515 66-0 FAX: +43 1 515 66-159 Email: c-quadrat@investmentfonds.at WWW: www.c-quadrat.com Branche: Finanzdienstleistungen ISIN: AT0000613005 Indizes: Standard Market Auction

Börsen: Amtlicher Handel: Frankfurt, Wien Sprache: Deutsch

Rückfragen & Kontakt:

Mag. Andreas Wimmer
Vorstand
Schottenfeldgasse 20
A-1070 Wien
Tel.: +43 1 515 66 316
E-Mail: a.wimmer@investmentfonds.at
www.c-quadrat.com

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | CND0002