Kanzleramtsminister Ostermayer überreicht Anna Veith das Große Ehrenzeichen für Verdienste um die Republik Österreich

"Große Tochter Österreichs, die wesentliche Rolle für Reputation unseres Landes spielt"

Wien (OTS) - "Anna Veith ist eine geniale Sportlerin, die ganz Österreich mit ihren bisherigen Erfolgen beeindruckt hat. Sie hat international eine wesentliche Rolle für die Reputation unseres Landes gespielt und ist durch ihre großartigen Leistungen eine große Tochter Österreichs. Ich wünsche Anna Veith für ihr Comeback und für die Zukunft alles Gute", sagte Bundesminister Josef Ostermayer heute, Mittwoch, anlässlich der Verleihung des Großen Ehrenzeichens für Verdienste um die Republik Österreich an Skirennläuferin Anna Veith, geborene Fenninger, im Bundeskanzleramt.

Laudatorin Annemarie Moser-Pröll sprach in ihrer Rede davon, dass "jede Zeit ihre sportlichen Gesichter" habe. Anna Veith drücke derzeit dem alpinen Skisport "ihren Stempel auf". "Anna Veith hat im Skisport alles erreicht und ist zu einer großen Persönlichkeit gereift", so Moser-Pröll. Das heutige Ehrenzeichen sei ein "würdiges Dankeschön".

Anna Veith sprach von einem "emotionalen Moment" und bedankte sich für die Auszeichnung. Sie habe nun die Zeit, ihre Siege reflektieren zu können, auch wenn die schwere Verletzung aus dem Vorjahr ein Rückschlag sei. Doch schon bisher seien ihre Erfolge oftmals aus Niederlagen gewachsen. Momente wie die heutige Ehrung zählten zu den schönsten und "zeigen, wofür man kämpft".

Die in Hallein geborene Anna Veith besuchte die Skihauptschule in Bad Gastein sowie die Skihotelfachschule in Bad Hofgastein. Sie fährt in allen Ski-Alpin-Disziplinen und gehört seit 2008 der Nationalmannschaft des Österreichischen Skiverbandes (ÖSV) an. Sie ist Olympiasiegerin sowie mehrfache Weltmeisterin und konnte in den Wintersaisonen 2013/14 und 2014/15 den Weltcup-Gesamtsieg erringen. 2011 erhielt sie das Goldene Ehrenzeichen für Verdienste um die Republik Österreich. Anna Veith wurde außerdem 2013, 2014 und 2015 zur Sportlerin des Jahres in Österreich gewählt und gewann 2014 und 2015 den Skieur d’Or.

Für die musikalische Umrahmung der Feierlichkeit sorgte Dominic Muhrer, Sänger der Musikgruppe "The Makemakes".

Bilder zu dieser Veranstaltung sind über das Fotoservice des Bundespressedienstes http://fotoservice.bundeskanzleramt.at kostenfrei abrufbar.

Rückfragen & Kontakt:

Peter Slawik
Kabinett Bundesminister Dr. Josef Ostermayer
Pressesprecher
+43 1 531 15-202104, +43 664 173 26 30
peter.slawik@bka.gv.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NBU0002