Bewaffneter Banküberfall durch unbekannten Täter

Wien (OTS) - Am 03.05.2016 ereignete sich gegen 14:30 Uhr ein Überfall auf ein Bankinstitut in der Endresstraße (23. Bezirk). Der unbekannte Täter bedrohte zunächst die Angestellten mit einer Pistole und flüchtete dann mit Bargeld in noch unbekannter Höhe. Die sofort eingeleiteten Fahndungsmaßnahmen, bei denen neben der WEGA auch die Polizeidiensthundeeinheit und ein Polizeihubschrauber zum Einsatz kamen, verliefen bislang negativ. Zur Zeit des Überfalles befanden sich fünf Angestellte, jedoch keine Kunden in dem Bankinstitut. Bei dem Vorfall wurde niemand verletzt.

Rückfragen & Kontakt:

Landespolizeidirektion Wien - Büro Öffentlichkeitsarbeit
Pressesprecher Paul EIDENBERGER
+43 1 31310 72114
lpd-w-ref-pressestelle@polizei.gv.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NPO0003