Serienfinale am 4. Mai in ORF eins: Letzte Runde für „CSI Vegas“

Wiedersehen mit William Petersen und Marg Helgenberger in 90-minütigem „Showdown“-Special

Wien (OTS) - Nach 15 Staffeln und 335 Episoden begibt sich das Team der „CSI Vegas“ zum letzten Mal an einen Tatort: Mit einem 90-minütigen Special, in dem die ehemaligen Hauptdarsteller William Petersen und Marg Helgenberger in ihren alten Rollen zurückkehren, endet die Erfolgsgeschichte der US-Crime-Serie, die in Amerika im Oktober 2000 erstmals über die Bildschirme lief und die als das Original unter Serienfans gilt. ORF eins zeigt am Mittwoch, dem 4. Mai 2016, um 21.55 Uhr mit „Castor und Pollux und das Blut der Familie“ die letzte Folge der Staffel XV und danach um 22.40 Uhr das große Finale mit dem Titel „Am Ende gilt nur, was wir getan“ als deutschsprachige Free-TV-Premiere.

„CSI: Vegas“ – von Anthony E. Zuiker erfunden und von Jerry Bruckheimer produziert – gilt als eine der erfolgreichsten und am längsten laufenden Dramaserien in der Fernsehgeschichte. Von 2002 bis 2012 gab es das Spin-off „CSI: Miami“, von 2004 bis 2013 auch „CSI:
New York“. William Petersen als Chefermittler Dr. Gil Grissom und Marg Helgenberger alias Catherine Willows gaben von Anfang an das kongeniale Ermittlerduo, Grissom stieg nach Staffel neun, Helgenberger nach Staffel zwölf aus. Für das Serien-Showdown in Spielfilmlänge kehren die beiden noch einmal zurück und unterstützen das Team der „CSI Vegas“ rund um Ted Danson bei einem schwierigen Fall, der ganz Las Vegas in Atem hält.

Mehr zum Inhalt der einzelnen Episoden:

18. und letzte Folge der Staffel XV: „CSI: Vegas: Castor und Pollux und das Blut der Familie“ (Mittwoch, 4. Mai, 21.55 Uhr, ORF eins)

Julie (Elisabeth Sue) erhält ein Päckchen mit der Post. Was zunächst nach einem Geschenk ihrer Mutter aussieht, entpuppt sich als Botschaft des Serienmörders Paul Winthrop. Nach dem Tod seines Bruders möchte Winthrop Rache an den Verantwortlichen nehmen. Dabei gerät auch das CSI-Team ins Schussfeld des Killers. Inzwischen muss Nick (George Eads) eine folgenschwere berufliche Entscheidung treffen.

Serienfinale: „CSI: Vegas: Am Ende gilt nur, was wir getan“ (Mittwoch, 4. Mai, 22.40 Uhr, ORF eins)

Im letzten gemeinsamen Fall stoßen die Ermittler an ihre bisher größte Herausforderung. Im Eclipse Casino sprengt sich ein Selbstmordattentäter in die Luft. Catherine Willows (Marg Helgenberger), die das Casino vor Jahren von ihrem Vater geerbt hat, reist daraufhin umgehend nach Los Angeles. Schon bald führen die Ermittlungen zu Lady Heather. Deshalb soll Sara (Jorja Fox) Grissom (William Petersen) um Hilfe bitten. Doch es scheint gar nicht so einfach, Grissom zu finden.

Das gesamte TV-Angebot des ORF – ORF eins, ORF 2, ORF III sowie ORF SPORT + – ist auch im HD-Standard zu empfangen. Alle Informationen zum ORF-HD-Empfang und zur Einstellung der neuen HD-Angebote finden sich auf der Website hd.ORF.at, die ORF-Service-Hotline 0800 / 090 010 gibt kostenfrei aus ganz Österreich persönliche Hilfestellung.

Rückfragen & Kontakt:

http://presse.ORF.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRF0008