Neue Dating-App lässt Stimme erklingen - Wiener Start-up launcht »whispar«

Akonsult-Umfrage: 81 Prozent der Befragten halten Stimme beim Verlieben für wichtig. Sexy Stimme hat bei der Partnerwahl keine Priorität

wien (OTS) - Singles, aufgepasst: Heute schon »gewhispart«? Die vom Wiener Start-up-Unternehmer Florian Gutmann entwickelte App »whispar« kann das, was herkömmliche Online-Dating-Plattformen nicht können:
»whispar« stellt die Stimme der Partnersuchenden in den Mittelpunkt. Singles können sich das Audio-Profil ihrer Favoriten anhören, diesen eine Sprachnachricht übermitteln und sogar kostenlos und anonym mit anderen Singles telefonieren.

Stimme entscheidendes Kriterium beim Verlieben

Dass der Klang der Stimme bei der Partnerwahl ausschlaggebend ist, bestätigt eine aktuelle Akonsult Repräsentativbefragung (n=600).

Die Umfrageergebnisse im Detail:

  • 81 % der ÖsterreicherInnen finden, dass der Klang der Stimme beim Kennenlernen und Verlieben ein entscheidendes Kriterium ist.
  • 85 % der Befragten denken, dass man sich in eine Stimme verlieben kann; mehr als ein Viertel ist sogar überzeugt davon.
  • Wie klingt die ideale Stimme zum Verlieben? Für 56 % der Befragten hat sie einen warmen Klang, gefolgt von herzlich (46 %) sowie entspannt und locker (45 %) und nur für 26 % soll sie sexy klingen.

Weitere Details zur Umfrage www.akonsult.at

Rückfragen & Kontakt:

Kristin Allwinger, www.akonsult.at, +43660 3737 118 - www.getwhispar.com

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NEF0002