Jungbauernschaft lädt zum österreichweiten Tag der offenen Bauernhoftür

Teilnahmefrist für Betriebe endet am 30. April 2016

Wien (OTS) - Die Österreichische Jungbauernschaft ruft heimische Betriebe zur Teilnahme am bundesweiten Tag der offenen Bauernhoftür auf, der von den Jungbauern zum ersten Mal am 5. Juni 2016 veranstaltet wird. "An diesem Tag möchten wir einen weiteren Schritt auf die Konsumenten zugehen und ihnen unsere Arbeitsweise erklären. Die Bevölkerung soll so einen Einblick in den bäuerlichen Alltag bekommen", erläutert Bundesobmann Stefan Kast die Beweggründe für die Organisation des Projekts.

5. Juni 2016: Europaweiter Tag der offenen Bauernhoftür

Die Jungbauern schließen sich damit dem europäischen Bauernverband COPA an, der den 5. sowie den 12. Juni 2016 zu Tagen der offenen Bauernhoftür erklärt hat. Kast bittet die Landwirte um eine rege Teilnahme: "An diesem Tag kann die heimische Bauernschaft ihre Leistungen und ihre tägliche Arbeit vorstellen. Wir hoffen, dass so viele Betriebe als möglich diese Chance nutzen." Die Jungbauernschaft will mit diesem Projekt die Wissenskluft in der Bevölkerung über die Landwirtschaft und ihre Produktionsabläufe verkleinern. Dieser Aufgabe stellt man sich schon seit einiger Zeit - der "Open Bauernhof" soll der erste größere Schritt in diese Richtung sein.

Betriebe können sich noch bis 30. April 2016 anmelden

Betriebe die teilnehmen möchten können dies mit ganz unterschiedlichen Veranstaltungen tun: Hoffeste, Stallführungen, Hofrundfahrten, Schaukochen oder -backen am Hof sind nur einige Beispiele. Auch ihren offenen Hofladen können die Betriebsführer präsentieren. Die Öffnungszeiten werden von den teilnehmenden Betrieben selbst bestimmt. Die Bauernhöfe werden von der Jungbauernschaft in der Bewerbung unterstützt. Als Medienpartner des Projekts konnte die "Österreichische Bauernzeitung" gewonnen werden.

Die Leitung des Projekts obliegt dem Bundesbüro der Jungbauernschaft in Kooperation mit den Landesorganisationen. Als Anlaufstelle steht das Büro der Jungbauernschaft unter der Tel.-Nr. 01/5058173-13 oder unter jungbauern@bauernbund.at zur Verfügung. Auch die jeweiligen Jungbauern-Vertreter in den Bundesländern können als Ansprechpartner kontaktiert werden. Die Bewerbungen können über Facebook, per Mail oder per Telefon erfolgen. Die Anmeldefrist endet am 30. April.
(Schluss)

Rückfragen & Kontakt:

Ing. Mag. David Süß, Generalsekretär der Österreichischen Jungbauernschaft
Brucknerstraße 6/3, 1040 Wien
Tel.-Nr. 01/5057173-23
E-Mail: d.suess@jungbauern.at, www.jungbauern.at,

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | AIM0002