Kulturminister Ostermayer: Neue Doppelspitze für die Österreichische Nationalbibliothek

Johanna Rachinger wissenschaftliche Leiterin und Richard Starkel ab Oktober 2016 kaufmännischer Leiter der ONB

Wien (OTS) - „Mit Johanna Rachinger als wissenschaftlicher Geschäftsführerin und Richard Starkel als Kaufmann hat die Österreichische Nationalbibliothek ab Oktober ein neues Leitungsteam und wir setzen damit gleichzeitig und erstmals in der Geschichte der ONB das Vier-Augen-Prinzip um. Sowohl Rachinger als auch Starkel wurden von der Findungskommission als eindeutige Favoriten vorgeschlagen und ich bin der Empfehlung sehr gerne gefolgt“, so Bundesminister Josef Ostermayer heute bei einer Pressekonferenz, zu der er gemeinsam mit dem Vorsitzenden des OeNB-Kuratoriums, Gottfried Toman, in Wien einlud.

Insgesamt stehe die Österreichische Nationalbibliothek in den kommenden Jahren vor großen Herausforderungen: „Johanna Rachinger und Richard Starkel stehen für Kontinuität und hohe Fachexpertise auf der einen Seite und für kaufmännische wie auch bautechnische Erfahrung auf der anderen Seite. Mit dieser Doppelspitze können die weiteren Schritte eines über Jahrzehnte lang diskutierten Projektes, nämlich dem Haus der Geschichte Österreich, zügig vorangetrieben werden. Unmittelbar folgt nun die Besetzung des wissenschaftlichen Beirats und die Ausschreibung für die Direktion des Zeitgeschichtehauses, neben der Ausschreibung von Baumaßnahmen, der Architektur und der Einrichtung“, betonte der Minister. Richard Starkel, der in seinem beruflichen Werdegang sowohl mit dem Immobilienwesen als auch mit Medien befasst war, sei ebenso prädestiniert für diese bevorstehenden Aufgaben: „Ich danke für den hervorragenden Vorschlag und wünsche dem neuen Team alles Gute“, sagte Ostermayer.

Johanna Rachinger skizzierte die kommenden Aufgaben: „Wir haben ein sehr ambitioniertes Programm vor uns. Neben den Arbeiten für das Haus der Geschichte wollen wir die digitalen Bestände weiter ausbauen, den Bücherspeicher am Heldenplatz realisieren und das Jubiläumsjahr 2018 vorbereiten. Wir feiern nicht nur 100 Jahre Republik Österreich, sondern auch 650 Jahre Österreichische Nationalbibliothek.“

Richard Starkel, der unter anderem als kaufmännischer Geschäftsführer des Ueberreuter-Verlages, als Controller der Raiffeisen Immobilienentwicklung und zuletzt als Geschäftsführer der Verlagsgruppe News tätig war, wird seine Stelle bereits im Oktober dieses Jahres antreten.

Fotos von der Pressekonferenz sind über das Fotoservice des Bundespressedienstes, http://fotoservice.bundeskanzleramt.at, kostenfrei abrufbar.

Rückfragen & Kontakt:

Rückfragehinweis:
Mag. Kerstin Hosa, MAS
Kabinett des Bundesministers Dr. Josef Ostermayer
Pressesprecherin Kunst & Kultur
Tel.: +43 1 531 15-202122
Mobil: +43 664 610 63 62
kerstin.hosa@bka.gv.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NBU0001