Wien-Rudolfsheim: Streit um Musikauswahl – Raufhandel mit mehreren Beteiligten in Lokal

Wien (OTS) - Da eine Männerrunde mit der Musikauswahl in einem Lokal in Wien-Rudolfsheim nicht zufrieden war, gerieten sie mit einer zweiten anwesenden Gruppe in Streit. Durch umhergeworfene Barhocker und Aschenbecher wurde neben der Inneneinrichtung auch das Glas der Eingangstüre eingeschlagen und beschädigt. Erst als Passanten die Polizei verständigten, konnte der Raufhandel unter Kontrolle gebracht werden. Insgesamt wurden vier Personen verletzt und in ein Krankenhaus gebracht - drei davon leicht, ein 22-Jähriger mit Kopf-und Schnittverletzungen schwer. Vier Männer im Alter von 22 bis 41 Jahren wurden angezeigt, weitere polizeiliche Ermittlungen werden durchgeführt. Im Lokal entstand Sachschaden.
(Foto: LPD-Wien – zur honorarfreien redaktionellen Weiterverwendung.)

Rückfragen & Kontakt:

Landespolizeidirektion Wien - Büro Öffentlichkeitsarbeit
Pressesprecher Patrick Maierhofer
+43 1 31310 72121
lpd-w-ref-pressestelle@polizei.gv.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NPO0002