Wien-Landstraße: Dealer festgenommen, mehr als 20 Suchtmittel-Abnehmer angezeigt

Wien (OTS) - Nach mehrmonatigen Ermittlungen durch das Landeskriminalamt Wien, Zentrum Ost, EB09, ist es den Beamten am 22. April 2016 gelungen, einen gewerbsmäßigen Suchtmittelhändler auszuforschen. Der 25-Jährige konnte in seiner Wohnung in Wien-Landstraße festgenommen werden. Bei einer Durchsuchung wurden neben Heroin, Kokain und Cannabiskraut im Wert von mehreren tausend Euro auch Bargeld und insgesamt 21 Mobiltelefone sichergestellt. Bei einer Vernehmung gab der 25-Jährige an, im Laufe der vergangenen Jahre ca. 400 Gramm Kokain verkauft zu haben (Straßenverkaufswert ca. 32000 Euro). Auf Grund der umfangreichen Ermittlungen konnten 20 weitere Personen als „Stammkunden“ ausgeforscht werden. Sie wurden nach dem Suchmittelgesetz zur Anzeige gebracht. Der 25-jährige Beschuldigte befindet sich in Haft. Das Landeskriminalamt Wien, Zentrum Ost, EB09 führt die weiteren Ermittlungen.
(Foto: LPD-Wien – zur honorarfreien redaktionellen Weiterverwendung.)

Rückfragen & Kontakt:

Landespolizeidirektion Wien - Büro Öffentlichkeitsarbeit
Pressesprecher Patrick Maierhofer
+43 1 31310 72121
lpd-w-ref-pressestelle@polizei.gv.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NPO0001