Korosec: Khol spielte in „TV-Elefantenrunde“ seine hohe Kompetenz aus!

Keine Spur von Politikverdrossenheit

Wien (OTS) - Auch sein Auftritt in der „TV-Elefantenrunde“ habe gezeigt, dass der Kandidat der ÖVP, Ex-Nationalrats-Präsident Andreas Khol die besten Voraussetzungen für das Amt des Bundespräsidenten mitbringt, sagte Bundesvorsitzende des Österreichischen Seniorenbundes Ingrid Korosec in einer Stellungnahme unmittelbar nach der Sendung.
Khol werde als Bundespräsident auf die „Macht des Wortes“ vertrauen und wolle kein „Super-Bundeskanzler“ sein.

Korosec zeigte sich beeindruckt von Khols Wahlkampfbilanz: Er habe drei Mal alle Bundesländer besucht, sei zehntausenden Menschen direkt begegnet. Er habe auch keine Spur von Politikverdrossenheit im Land erlebt.

In der TV-Debatte griff Khol die Kandidatin Irmgard Griss dafür an, dass sie weitere 90.000 Flüchtlinge in Österreich aufnehmen will. „Das wäre sicher zu viel“.

Rückfragen & Kontakt:

Österreichischer Seniorenbund
Mag. Michael Schleifer
stv. Generalsekretär
Tel.: (+43)01-40126-424
mschleifer@seniorenbund.at
www.seniorenbund.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | SEN0001