ORF-"Elefantenrunde" – Schmid: Rudolf Hundstorfer ist die richtige Wahl – FPÖ-Kandidat Hofer droht Österreich

„FPÖ-Kandidat ist unberechenbar“ – Plumpes und populistisches Parteienbashing von Griss und Van der Bellen

Wien (OTS/SK) - Für SPÖ-Bundesgeschäftsführer Gerhard Schmid hat Rudolf Hundstorfer heute, Donnerstag, bei der „Runde der Kandidaten zur Bundespräsidentenwahl“ im ORF einmal mehr bewiesen, dass er die richtige Wahl für das höchste Amt im Staat ist. „Rudolf Hundstorfer steht für Zusammenhalt, Stabilität und soziale Gerechtigkeit. Er bringt einen reichhaltigen politischen Erfahrungsschatz für diese wichtige Position mit, das hat sich auch im TV-Duell deutlich gezeigt. Österreich braucht einen Brückenbauer und Türöffner in der Hofburg – jemanden der verbindet, Gräben schließt und ausgleichend wirkt. Rudolf Hundstorfer erfüllt alle diese Anforderungen“, betont Schmid gegenüber dem SPÖ-Pressedienst. ****

Auf scharfe Kritik bei Schmid stoßen insbesondere die Aussagen von FPÖ-Kandidat Hofer, der Österreich in der Sendung unverhohlen drohte. Hofer meinte, man werde sich noch wundern, wie schnell er als Bundespräsident FPÖ-Forderungen zu Umsetzung bringen würde. „Sein einziges Ziel ist es, die Hass- und Hetzpolitik seiner Partei um jeden Preis umzusetzen. Hofer ist unberechenbar und sein Amtsverständnis beschränkt sich auf die Angelobung seines Parteifreundes Strache zum Bundespräsidenten. Ein deutschtümelnder, waffentragender Burschenschafter hat in der Hofburg nichts verloren“, so Schmid.

Dass Hofer den 8. Mai, den Jahrestag der bedingungslosen Kapitulation des Nazi-Regimes, nicht als Tag der Freude empfindet, wie dieser während der Sendung sagte, zeige, dass der FPÖ-Kandidat ein massives Problem mit dem antifaschistischen Grundkonsens der Zweiten Republik habe. Der Grünen-Kandidat Van der Bellen und die von den NEOS unterstützte Kandidatin Griss haben sich „in plumpem und populistischem Parteibashing“ verloren, kritisiert Schmid. (Schluss) mo

Rückfragen & Kontakt:

SPÖ-Bundesorganisation, Pressedienst, Löwelstraße 18, 1014 Wien
01/53427-275
http://www.spoe.at/impressum

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NSK0001