Staatssekretärin Steßl: Stolz auf die innovativste Verwaltung Europas

Eröffnung der Verwaltungsmesse in der "Messe Wien"

Wien (OTS) - "Es ist ein sensationell vielfältiges Angebot des Öffentlichen Dienstes, das hier auf der Verwaltungsmesse präsentiert wird", sagte Sonja Steßl, Staatssekretärin für Digitales, Verwaltung und Öffentlichen Dienst bei der Eröffnung der Verwaltungsmesse, die das Bundeskanzleramt gemeinsam mit der Bundesbeschaffungs-Ges.m.b.H. in der "Messe Wien" veranstaltet. Auf 9.000 Quadratmetern zeigen rund 180 Aussteller die neuesten Entwicklungen und ihre Angebote. "Das Bild der Verwaltung ändert sich. Verwaltung wird zunehmend mit Innovation, Effizienz, Service und Professionalität assoziiert", betont Kanzleramtsstaatssekretärin Steßl.

Die Digitalisierung habe große Veränderungen und einen gewaltigen Modernisierungsschub gerade für die österreichische Verwaltung gebracht. "Österreich ist mit seinem hohen E-Government-Anteil Vorreiter in Europa. Über 70 Prozent der Österreicherinnen und Österreicher nutzen die Angebote auf verschiedenen Ebenen. Auch die Handy-Signatur mit über 640.000 aktiven Nutzerinnen und Nutzern läuft sehr erfolgreich, indem über 200 Verfahren mithilfe dieser Signatur online erledigt und damit Zeit und Gebühren gespart werden können"; so Steßl weiter. "Ich bin stolz darauf, wenn ich bei internationalen Treffen darauf angesprochen und um Kooperationen und Wissensaustausch gebeten werde", so Steßl.

"Wir wollen bei diesem Fortschritt aber niemanden zurücklassen, weder Kolleginnen und Kollegen noch Bürgerinnen und Bürger", betonte die Staatssekretärin. Die digitale Kluft zwischen Stadt und Land, Arm und Reich, Alt und Jung müsse noch weiter verkleinert werden. "Wir werden alles daran setzen, dass wir weiter zu den innovativsten Verwaltungen in Europa zählen und immer noch besser werden. Denn die öffentliche Verwaltung kann und soll durch die Digitalisierung auch ein Innovationsmotor für die Privatwirtschaft sein", sagte die Staatssekretärin.

Bilder von der Eröffnung der Verwaltungsmesse und dem Rundgang sind über das Fotoservice des Bundespressedienstes
http://fotoservice.bundeskanzleramt.at kostenfrei abrufbar.

Rückfragen & Kontakt:

Mag.a Petra Hafner
Pressesprecherin
Büro Mag.a Sonja Steßl, Staatssekretärin
für Digitales, Verwaltung und öffentlichen Dienst
Tel.: +43 1 531 15-204062
Mobil: +43 664 610 6384
E-Mail: petra.hafner@bka.gv.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NBU0002