„HDI/ÖAMTC Live“: Meilenstein bei Kfz-Schadenbegutachtung in Österreich

HDI und ÖAMTC-Sachverständigenservice bringen Mobile-APP auf den Markt

Wien (OTS) - Einen Schaden online melden, das können HDI Kunden schon seit Jahren. Jetzt macht die vielfach für ihre Schadenregulierung ausgezeichnete Versicherung in Kooperation mit dem ÖAMTC-Sachverständigenservice einen beachtenswerten Schritt nach vorne in Sachen Digitalisierung: Die professionelle „Live“-Kfz-Schadenbegutachtung via App.

„Der Einsatz digitaler Medien bietet viele Möglichkeiten bestehende Dienstleistungsprozesse abzukürzen und gleichzeitig das Service am Kunden zu steigern“, so Thomas Lackner, Vorstand der HDI Versicherung, und freut sich, dass HDI als erster Versicherer dieses Service in Österreich anbieten kann.

Aktuell ist die App bereits bei ausgewählten HDI Werkstattnetz-Partnern testweise im Einsatz und wird in den nächsten Monaten auch für Privatkunden nutzbar sein.

Die „CO² neutrale Schadenbesichtigung“ erfolgt über das Smartphone des Kunden unter Anleitung eines ÖAMTC-Sachverständigen, ist ausgesprochen benutzerfreundlich und leicht bedienbar.

„Sie melden Ihren Schaden online über die HDI/ÖAMTC Schadenbegutachtung-Plattform, hier werden Schadensfälle vorselektiert und Sie erhalten die Information, ob Sie Ihre Begutachtung via App erledigen können. Wenn ja, laden Sie die App down, geben Ihre Daten wie Kennzeichen und Mobilnummer ein und wählen im Onlinekalender einen freien Termin“, weiß Hugo Martinshausen, stellvertretender Abteilungsleiter des HDI Leistung-Teams und federführend an der Einführung der App beteiligt.

Zum vereinbarten Besichtigungstermin wird man von einem ÖAMTC-Sachverständigen kontaktiert, der während des Livestream die ‚Regie‘ übernimmt.

„Wir lotsen die Kunden durch die Besichtigung, sagen ihnen, welche Bilder und Blickwinkel wir im Detail benötigen, um den Schaden korrekt beurteilen zu können und lösen die Kamerafunktion aus“, so Michael Planer, Hauptabteilungsleiter des ÖAMTC-Sachverständigenservice. Der ÖAMTC-Besichtigungsbericht wird in weiterer Folge an die HDI Leistungsabteilung zur Weiterverarbeitung übermittelt.

„In unserer Werkstatt haben wir ausschließlich positive Erfahrungen gemacht. Die Handhabung ist einfach und die Zeitersparnis für Werkstätten und Sachverständige verspricht eine noch raschere Abwicklung von Schadensfällen für Kunden“, ist sich Arthur Clark, ehemaliger Bundesinnungsmeister der Karosseriebauer und Lackierer und HDI Werkstattnetz-Partner, sicher.

„Wir werden auch weiterhin Innovationen anstreben, die unseren Kunden, Kooperationspartnern und uns die Arbeit erleichtern und unseren Servicelevel erhöhen“, garantiert Lackner.

Über HDI:

HDI prägt den heimischen Markt als innovativer und schneller Versicherer. Die österreichische HDI Versicherung AG ist Teil des Talanx-Konzerns. Talanx ist mit Prämieneinnahmen von 31,8 Mrd. Euro (2015) und rund 22.000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern eine der großen europäischen Versicherungsgruppen.

HDI Österreich betreibt Niederlassungen in Tschechien, Ungarn und der Slowakei. Die Betreuung der österreichischen Kunden erfolgt direkt über die Zentrale in Wien, die Landesdirektionen, über Internet und durch selbständige Versicherungsmakler und -agenten. Mit 271 Mitarbeitern verwaltet HDI in Österreich, Tschechien, Ungarn und der Slowakei ein Gesamtprämienvolumen in Höhe von 192,3 Mio. Euro.

Rückfragen & Kontakt:

HDI Versicherung AG
Wolfgang Kaiser
Abteiungsleiter Marketing, PR und Vertrieb
+43 50 905 - 501 237
wolfgang.kaiser@hdi.at
www.hdi.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NEF0006