Unfall: Verursacherin ohne Lenkberechtigung unterwegs

Wien (OTS) - Am 20.04.2016 fuhr gegen 16:25 Uhr eine 20-jährige Frau auf dem Höchststädtplatz und wollte die Kreuzung mit der Stromstraße überqueren. Sie musste bei einer roten Ampel anhalten. Als die Fahrzeuge am Fahrstreifen rechts daneben losfuhren, setzte auch die Frau ihr Auto in Bewegung, obwohl die Fahrzeuge vor ihr noch standen. Sie kollidierte mit einem Motorradfahrer (50), der zu Sturz kam und leicht verletzt wurde. Bei der Unfallaufnahme stellten Beamte der Landesverkehrsabteilung fest, dass die Frau keine Lenkberechtigung für PKW besitzt.

Rückfragen & Kontakt:

Landespolizeidirektion Wien - Büro Öffentlichkeitsarbeit
Pressesprecher Paul EIDENBERGER
+43 1 31310 72114
lpd-w-ref-pressestelle@polizei.gv.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NPO0003