Team Khol weist Grüne Vorwürfe in Sachen Wahlkampfkosten zurück

Wien (OTS) - Für Dr. Andreas Khol ist ein fairer und transparenter Wahlkampf eine Selbstverständlichkeit. Bei den vom Verein 'Mit Andreas Khol. Für Österreich' gestern offengelegten Zahlen handelt es sich somit keinesfalls um einen Gag, wie heute von Van der Bellens Wahlkampfleiter behauptet. Alle gesetzlichen Bestimmungen werden auf Punkt und Beistrich erfüllt. Die gestern bekanntgegebenen Zahlen beziehen sich auf den Stichtag 15. April.

Die endgültigen Spenderlisten und Gesamtzuwendungen durch die ÖVP werden gemäß § 24a Abs. 10 BPräsWG binnen 3 Monaten dem Wirtschaftsprüfer zur Überprüfung und Unterzeichnung vorgelegt und anschließend dem Rechnungshof übermittelt. Nach dessen Prüfung wird der RH die Daten auf seiner Website veröffentlichen. Gemäß Fairnessabkommen wird der Verein "Mit Andreas Khol. Für Österreich." zusätzlich eine vollständige Liste der Geld- und Sachspenden bereits 2 Wochen nach der Wahl veröffentlichen.

Rückfragen & Kontakt:

Mit Andreas Khol. Für Österreich.
Pressesprecherin Susanne Walpitscheker
Tel.: 0664 88 45 76 51
E-Mail: susanne.walpitscheker@andreaskhol.at
www.andreaskhol.at
www.facebook.com/andreaskhol
www.flickr.com/photos/andreaskhol

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | KHO0001