Wien – Ottakring: Totenschädel, Raketenleitwerk und Munition aufgefunden

Wien (OTS) - Am 13.04.2016 wurde um 17.40 Uhr eine Funkstreife in die Artlgasse entsandt um einen Nachbarschaftsstreit zu schlichten. Die Beamten konnten den Streit, an dem zwei Frauen beteiligt waren, rasch beilegen. Allerdings staunten die Polizisten, als sie in der Wohnung einer der Frauen einen Totenschädel, ein Raketenleitwerk und Munition vorfanden. Das Raketenleitwerk, von dem keine Gefahr ausging, sowie die Gewehrmunition wurden sichergestellt, die Frau nach dem Waffengesetz angezeigt. Der Totenschädel wurde zur Untersuchung in die Gerichtsmedizin Wien gebracht.

Rückfragen & Kontakt:

Landespolizeidirektion Wien - Büro Öffentlichkeitsarbeit
Pressesprecher Thomas KEIBLINGER
31310 72105
lpd-w-ref-pressestelle@polizei.gv.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NPO0005