Finanz- und Wirtschaftsgrößen beim Stelldichein im Wiener Park Hyatt

Unter dem Motto: „Quo Vadis – Konjunktur, Zinsen, Finanzsystem, Geldanlage“ trafen sich gestern im Wiener Park Hyatt über 250 hochkarätige Teilnehmer aus Wirtschaft und Politik.

Wien (OTS) - Hochspannend und informativ war die Jahresveranstaltung des Multi Family Office KRONOS. Nach einleitenden Worten von Kronos Geschäftsführer Charles van Erp, führte der als Schattenminister bekannte Prof. Gottfried Haber, in einem 30 minütigen Vortrag durch die Probleme der Staatsverschuldung, die Entwicklung der Konjunktur und die Auswirkungen auf Geldanlagen.

Haber: “Als Fazit kann man festhalten, dass man früher mit Anleihen und Aktien ausreichend Erträge erwirtschaften konnte. Heute gilt es als Anleger wesentlich breiter diversifiziert anzulegen. Um zukünftig Erträge erwirtschaften zu können sind gute Beratung und Information eklatant wichtig!“

In einer anschließenden Podiumsdiskussion zwischen Gottfried Haber, Axel Sima (CIO Generali Group Österreich, Sascha König (Vorstand Sozialversicherungspensionskasse AG, Martin Schober (Rechtsanwalt und Vorstand in 20 Privatstiftungen), Ernst Kreihsler (Geschäftsführer CPI Immobilien) und Sven Rischko (Geschäftsführer und Gründer KRONOS) wurden viele Problematiken, aber auch Lösungen unter die Lupe genommen. In seiner Eigenschaft als Stiftungsvorstand wies Schober dabei zusätzlich auf die Verantwortung / Haftung des Stiftungsvorstands hin: “Professionelle Beratung ist heutzutage für Stiftungsvorstände ein klares Erfordernis.“ Kreihsler führte aus, dass aktuell Wiener Zinshäuser in Lagen außerhalb des Gürtels eine gute Veranlagung zur Beimischung sind.

Einigkeit und ein klares Ja zeigte sich am Podium bei der Frage ob langfristige Anleger mit klaren Renditeerfordernissen heute deutlich andere Wege gehen müssen um die gewünschten Erträge zu erzielen. Rischko dokumentierte schlussendlich, dass eine ganzheitliche, unabhängige Beratung nicht nur wichtig ist, sondern sogar hilft Kosten zu sparen.

Moderiert wurde die Veranstaltung von Petra Schilling (Geschäftsführerin PR Sunshine Consulting), als Diskussionsleiter fungierte Gerhard Koller (W 24).

Beim anschließenden Buffet wurde, noch lange in die Nacht hinein, weiter heiß diskutiert, Kontakte geknüpft und die Chance genutzt mit den Diskutanten weiterführende Gespräche zu führen.

Gesehen wurden u.a. Dipl. Ing. Paul Fischer, ÖAMTC-Präsident Dkfm. Werner Kraus, der ehemalige österreichische Skirennläufer Hans Enn u.v.m.

Rückfragen & Kontakt:

Sven Rischko

KRONOS Advisory GmbH
Tuchlauben 14/11
1010 Wien
T +43 1 909 44 04 10
office@kronos-advisory.com

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NEF0006