EANS-News: JAHRESERGEBNIS 2015 DER C-QUADRAT INVESTMENT AG

Corporate News übermittelt durch euro adhoc. Für den Inhalt ist der Emittent/Meldungsgeber verantwortlich.

Jahresergebnis

.) Jahresüberschuss des Konzerns 20,7 Mio. Euro (2014: 22,4 Mio. Euro) .) Dividendenvorschlag an HV: 4,0 Euro pro Aktie (2014: 3,0 Euro pro Aktie)

Die C-QUADRAT Investment AG konnte auch 2015 ein sehr erfolgreiches Geschäftsjahr - das zweitbeste in der 25-jährigen Unternehmensgeschichte -verzeichnen. Maßgeblich für den Erfolg waren vor allem das gesunde Kerngeschäft und das weitere Wachstum des verwalteten Vermögens (Assets under Management) durch Performance der C-QUADRAT Fonds und Ausweitung der Vertriebsaktivitäten.

Die C-QUADRAT Investment AG konnte die gesamten Assets under Management zum Bilanzstichtag um rund 4% auf 5,4 Mrd. Euro steigern. Durch eine Umstellung der Provisionierungsabläufe - Fonds der C-QUADRAT Kapitalanlagegesellschaft wurden an externe Verwaltungsgesellschaften ausgelagert - ist ein Jahresvergleich der Gesamterlöse aus laufenden Verwaltungsgebühren und erfolgsabhängigen Verwaltungsgebühren zwischen den Jahren 2014 und 2015 nicht möglich. Insgesamt verblieben die Gesamterträge auf hohem Niveau (2015: 83,8 Mio. Euro; 2014: 94,9 Mio. Euro). Die gute Performance der Fonds von C-QUADRAT und seinen Tochterunternehmen führte außerdem dazu, dass abermals erfolgsabhängige Verwaltungsgebühren in beträchtlicher Höhe von 31,2 Mio. Euro generiert werden konnten. Die Nettoprovisionserträge ohne erfolgsabhängige Verwaltungsgebühren konnten auf 22,4 Mio. Euro (2014: 21,2 Mio. Euro) gesteigert werden.

Kostenseitig konnte der Personalaufwand um 5% auf 11,0 Mio. Euro gesenkt werden, der sonstige Verwaltungsaufwand und der sonstige betriebliche Aufwand sanken um 1,2% auf 9,6 Mio. Euro.

Auch alle assoziierten Unternehmen konnten wieder deutlich zum Konzernergebnis beitragen. Das Ergebnis der assoziierten Unternehmen betrug 7,4 Mio. Euro.

Insgesamt konnte 2015 ein Jahresüberschuss (nach Steuern) von 20,7 Mio. Euro (2014: 22,4 Mio. Euro) erwirtschaftet werden.

Das Ergebnis je Aktie beträgt 4,59 Euro (2014: 5,05 Euro). Der Dividendenvorschlag lautet 4,0 Euro pro Aktie (2014: 3,0 Euro pro Aktie). Der Dividendenzahltag verschiebt sich von 23. Mai 2016 auf 22. Juni 2016. Der aktualisierte Finanzkalender ist auf www.c-quadrat.at im Bereich Investor Relations abrufbar.

C-QUADRAT Vorstand und Unternehmensgründer Alexander Schütz zum vorliegenden Ergebnis: "C-QUADRAT konnte 2015 das zweitbeste Ergebnis in der 25-jährigen Unternehmensgeschichte erzielen. Durch das weitere Wachstum des von der C-QUADRAT Gruppe verwalteten Vermögens wurde die Erlösbasis des Unternehmens auf hohem Niveau gehalten. Die Kostensenkungsziele konnten noch nicht ganz erreicht werden und deren Umsetzung wird im Jahr 2016 weiterverfolgt. Wir werden die bisherige Doppelstrategie des Unternehmens von organischem und anorganischem Wachstum fortführen."

Der Konzernabschluss sowie der Einzelabschluss 2015 der C-QUADRAT Investment AG stehen ab sofort zum Download unter www.c-quadrat.at im Bereich Investor Relations bereit.

Ende der Mitteilung euro adhoc

Unternehmen: C-QUADRAT Investment AG Schottenfeldgasse 20 A-1070 Wien Telefon: +43 1 515 66-0 FAX: +43 1 515 66-159 Email: c-quadrat@investmentfonds.at WWW: www.c-quadrat.com Branche: Finanzdienstleistungen ISIN: AT0000613005 Indizes: Standard Market Auction

Börsen: Amtlicher Handel: Frankfurt, Wien Sprache: Deutsch

Rückfragen & Kontakt:

Mag. Andreas Wimmer
Vorstand
Schottenfeldgasse 20
A-1070 Wien
Tel.: +43 1 515 66 316
E-Mail: a.wimmer@investmentfonds.at
www.c-quadrat.com

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | CND0001