NÖAAB-Kern: "Wolfgang Sobotka ist Problemlöser, Umsetzer und Durchsetzer"

Erfolge an Spitze des NÖAAB sprechen klare Sprache

St. Pölten (OTS) - Der designierte Innenminister und NÖAAB-Landesobmann Wolfgang Sobotka ist seit vielen Jahren Vollblutpolitiker, der die Sprache der Bürgerinnen und Bürger spricht. Im Jahr 2010 hat Wolfgang Sobotka den niederösterreichischen Arbeitnehmerinnen- und Arbeitnehmerbund übernommen. Nach fünf Jahren harter Arbeit an der Spitze der größten politischen Arbeitnehmervertretung in Niederösterreich wurde er im Vorjahr am Landestag mit 99,4 Prozent eindrucksvoll wiedergewählt.

„NÖAAB-Landesobmann Wolfgang Sobotka setzt seit Jahren erkennbare Wegmarken in der Arbeitnehmerpolitik und in der Sozialpolitik. So hat der NÖAAB vor etwa einem Jahr die Reform der Mindestsicherung angeregt. Heute ist das Programm des NÖAAB, Programm der Bundes-ÖVP“, betont NÖAAB-Landesgeschäftsführerin Bundesrätin Sandra Kern.

Vorausdenken, Zuhören und Gestalten sind Handlungsanleitungen Wolfgang Sobotkas. „Als Arbeitnehmervertretung, die Realitäten erkennt und besonders die Herausforderungen durch Digitalisierung und Automatisierung versteht, arbeiten wir mit Wolfgang Sobotka in diversen Arbeitsgruppen an den Themen der Zukunft. Des Weiteren starten wir in Kürze eine Serviceoffensive für unsere rund 90.000 Mitglieder. Der NÖAAB ist stark vertreten von den Gemeinden, über das Land bis zum Bund“, so NÖAAB-Landesgeschäftsführerin Bundesrätin Sandra Kern.

Rückfragen & Kontakt:

NÖAAB - Andreas Steiner, BA
Presse und Politik
0664/ 8238476
andreas.steiner@noeaab.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NAB0001