„Report“ über ÖVP-Rochade, Grenzkontrollen und Hofburg-Test

Am 12. April um 21.05 Uhr in ORF 2

Wien (OTS) - Susanne Schnabl präsentiert den „Report“ am Dienstag, dem 12. April 2016, um 21.05 Uhr in ORF 2 mit folgenden Themen:

Schwarze Rochade

Landeshauptmann Erwin Pröll demonstriert mit dem Ämtertausch Mikl-Leitner gegen Sobotka einmal mehr seine Macht in der Volkspartei. Das musste auch der Bundesparteichef akzeptieren. Nach der Bundespräsidentenwahl könnte es weitere Umwälzungen in der ÖVP geben. Alexander Sattmann und Ernst Johann Schwarz berichten.

Grenzen dicht

An den Grenzen zu Bayern staut sich der Verkehr, denn die deutschen Behörden kontrollieren hier und schicken rund 100 Flüchtlinge pro Woche nach Österreich zurück. Die Tiroler Polizei kontrolliert Züge aus dem Süden, die Regierung plant nun auch schärfere Kontrollen für Menschen, die auf den Straßen aus Südtirol einreisen. Wie wirksam sind diese Maßnahmen und was bedeuten sie für den Alltag der Menschen in den Grenzregionen? Eva Maria Kaiser und Martina Schmidt berichten.

Gast im Studio ist der Generaldirektor für öffentliche Sicherheit, Konrad Kogler.

Hofburg-Test

Im dritten Teil der „Report“-Interviewserie zur Bundespräsidentenwahl stehen Andreas Khol und Rudolf Hundstorfer im „Hofburg-Test“: Wie wollen sie wesentliche Herausforderungen des höchsten Amts im Staat meistern, wie heikle Fragen und Situationen bewältigen? Susanne Schnabl und Robert Wiesner bitten zum Interview in die Prunkräume des Wiener Palais Festetics.

Die Sendung ist nach der TV-Ausstrahlung sieben Tage als Video-on-Demand abrufbar und wird auch als Live-Stream auf der ORF-TVthek (http://TVthek.ORF.at) angeboten.

Das gesamte TV-Angebot des ORF – ORF eins, ORF 2, ORF III sowie ORF SPORT + – ist auch im HD-Standard zu empfangen. Alle Informationen zum ORF-HD-Empfang und zur Einstellung der neuen HD-Angebote finden sich auf der Website hd.ORF.at, die ORF-Service-Hotline 0800 / 090 010 gibt kostenfrei aus ganz Österreich persönliche Hilfestellung.

Rückfragen & Kontakt:

http://presse.ORF.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRF0009