VHS Hietzing: Vortragsreihe über Lebenswerk und Biographie von Janusz Korczak

„Der Mensch ist gut“ – dreiteilige Vortragsreihe über polnisch-jüdischen Kinderarzt, Pädagogen und Schriftsteller

Wien (OTS) - Korczaks Arbeit beschäftigte sich zeitlebens damit, dem Kind eine Umgebung zu bieten, die er/sie nach seinen/ihren Möglichkeiten selbst mitgestalten kann. Aus diesem Anlass organisiert die VHS Hietzing (13., Hofwiesengasse 48) mit der Janusz Korczak Gesellschaft Österreich eine dreiteilige Vortragsreihe mit dem Titel „Der Mensch ist gut“ über den polnisch-jüdischen Kinderarzt, Pädagogen und Schriftsteller Janusz Korczak (1878-1942). Beim ersten Termin gibt Dr. Volker Edlinger am 12. April um 16:00 Uhr einen Überblick über die Biographie und die zahlreichen Schriften, die auch heute noch aktuell sind. Andreas Fischer zeigt am 19. April um 16:00 Uhr wie Korczaks-Pädagogik in der Praxis wirkt. Die Anleitungen für demokratische Erziehung, entstanden nach den Wirren des ersten Weltkrieges und haben auch heute noch Gültigkeit. Zum Abschluss referiert Univ.-Prof. Dr. Karl Garnitschnig. Er unterstreicht in seinem Vortrag am 3. Mai um 16:00 Uhr die Bedeutung der genauen Beobachtung der Entwicklungsdynamik des Kindes und der Weise, wie es sich - als die Basis allen Lernens - mit der Mit- und Umwelt in Beziehung setzt.

Nähere Informationen unter www.vhs.at/hietzing. Die Vorträge sind mit der VHS science Card kostenlos zu besuchen (Gebühr Euro 6,-) (Schluss)

Rückfragen & Kontakt:

Mag.a Daniela Lehenbauer
Mediensprecherin VHS Wien
Tel.: 01/89 174-100 105
Mobil: 0650/820 86 55
E-Mail: daniela.lehenbauer@vhs.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRK0007