Terminhinweis FWF-Jahrespressekonferenz 2016

Einladung zur Jahrespressekonferenz des Wissenschaftsfonds am 19. April 2016, 9:30 Uhr, im Haus der Forschung.

Wien (OTS/FWF) - Der FWF ist Österreichs zentrale Einrichtung zur Förderung der Grundlagenforschung. Er fördert Forschungsprojekte, welche sich auf das Erwerben, die Erweiterung sowie die Vertiefung wissenschaftlicher Erkenntnisse konzentrieren. Der FWF leistet damit einen zentralen Beitrag zur kulturellen Entwicklung, zum Ausbau der wissensbasierten Gesellschaft und zur Steigerung von Wertschöpfung und Wohlstand in Österreich.

Im Zuge der diesjährigen Jahrespressekonferenz analysiert FWF-Präsidentin a. i. Christine Mannhalter gemeinsam mit der kaufmännischen Vizepräsidentin des FWF, Dorothea Sturn, die Entwicklung der Förderungstätigkeit im vergangenen Jahr. Darüber hinaus geben beide einen Ausblick auf die zukünftigen Herausforderungen für den Wissenschaftsfonds sowie die Grundlagenforschung in Österreich.

Die Medienvertreterinnen und Medienvertreter sind zur Pressekonferenz herzlich eingeladen. Um Anmeldung wird gebeten (Fr. Natascha Rueff, +43-1 505 67 40 – 8114, natascha.rueff@fwf.ac.at).

Bild(er) finden Sie nach Ende der Veranstaltung im AOM/Original Bild Service sowie im OTS Bildarchiv unter http://bild.ots.at, www.apa-fotoservice.at und www.picturedesk.com.

FWF-Jahrespressekonferenz 2016

Datum: 19.04.2016, 09:30 - 11:00 Uhr

Ort: Haus der Forschung, 2. Stock Besprechungsraum
Sensengasse 1, 1090 Wien, Österreich

Url: http://www.fwf.ac.at

Rückfragen & Kontakt:

FWF - Der Wissenschaftsfonds
Marc Seumenicht
Leiter Öffentlichkeitsarbeit und Wissenschaftskommunikation
+43-1 505 67 40 - 8111
marc.seumenicht@fwf.ac.at
www.fwf.ac.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | FWF0002