Emmerling/NEOS zu Zögernitz: ÖVP-Bezirksvorsteher Tiller hat Umwidmung selbst unterstützt

Stadtregierung setzt Anlass-Umwidmung gegen Widerstand der Bevölkerung durch und verschafft dem Investor Millionengewinne

Wien (OTS) - „Bürger_inneninitiativen laufen sein Monaten Sturm gegen das Bauvorhaben auf dem Grundstück um das Casino Zögernitz, jedoch ohne Erfolg. Auch die Grünen lassen sich von 1.500 Unterschriften und 500 Einsprüchen im Flächenwidmungsverfahren nicht beeindrucken. Wir werfen der Stadtregierung aber auch vor, dass der Investor allein durch die Anlass-Umwidmung einen beträchtlichen Gewinn macht – den ihm die Stadt zum Geschenk macht. Ein Teil der Umwidmungsgewinne sollte der Stadt zu Gute kommen und für Sozialbau zweckgewidmet sein. Stattdessen werden nun neue Luxuswohnungen gebaut – die den vorherrschenden Leerstand in den teuren Lagen nur weiter vorantreibt. Wo bleibt hier das soziale Gewissen der rot/grünen Regierung?“, betont Bettina Emmerling, NEOS Wien Gemeinderätin Bezirkskoordinatorin für Döbling, anlässlich der heutigen Entscheidung im Stadtplanungsausschuss.

„Vor allem aber möchten wir Frau Olischar daran erinnern, wem wir es zu verdanken haben, dass der Bezirk überhaupt eine Empfehlung ausgesprochen hat: Es war der ÖVP-Bezirksvorsteher Adi Tiller selbst, der für das Projekt geworben hat. Ohne die ÖVP wäre die positive Stellungnahme des Bezirks nicht zustande gekommen. Sich jetzt auf die Seite der Denkmalschützer zu stellen, ist mehr als fadenscheinig“, stellt Emmerling fest.

Walter Hatzenbichler, Klubvorsitzender von NEOS Döbling, erklärt: „In Zögernitz entstehen Luxuswohnungen, von denen in Wien ohnehin schon genügend leerstehende existieren, aber keinerlei Sozialwohnungen, die dringend gebraucht werden. Wir brauchen keine zusätzlichen Vorsorgewohnungen, sondern leistbaren Wohnraum. Der Erhalt des Casinos wäre auch anders möglich gewesen. Die Totalverbauung des Gartens und die Versiegelung von 80 Prozent der Grünflächen sind jedenfalls nicht im Sinne der Döblinger.“

Rückfragen & Kontakt:

NEOS Wien Rathausklub
Mag. Kornelia Kopf
kornelia.kopf@neos.eu
0664/8878 2412
01/4000 81415

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NKW0001