Diese Bilder gehen um die Welt: Österreichs TV-Postkarte für den „Eurovision Song Contest 2016“

Schwedisches Fernsehen dreht mit ZOE in den Weinbergen, in Schönbrunn und am Heldenplatz

Wien (OTS) - Bilder, die um die Welt gehen, wurden gestern in Wien gedreht. Denn auch heuer hat sich der schwedische Host-Broadcaster SVT dazu entschlossen, die einzelnen Auftritte beim „Eurovision Song Contest“ mit individuell gestalteten TV-„Postkarten“ der Künstlerinnen und Künstler einzuleiten. Gestern, am 5. April 2016, wurde an drei Locations in Wien die Zuspielung für Österreich gedreht. Der schwedische Regisseur Robert Jitzmark zeigte sich von Österreichs „Song Contest“-Hoffnung ZOE begeistert: „ZOE ist wirklich cool – sie ist jemand, mit dem man gerne Zeit verbringt. Sie ist sehr natürlich, versucht nicht zu schauspielern, sondern ist einfach sie selbst.“ Und über den Dreh weiter: „Der Fokus liegt auf den Künstlerinnen und Künstlern und die Drehorte haben wir gemeinsam ausgewählt. Dann haben wir versucht, Blickwinkel zu finden, die man so vielleicht noch nicht gesehen hat. Was schwierig ist, weil hier alles sehr schön ist.“ Insgesamt sind sieben Teams im Auftrag des Host-Broadcasters SVT in ganz Europa und Australien unterwegs, um die TV-Postcards aller Teilnehmerinnen und Teilnehmer zu produzieren.

ZOE nach dem Dreh: „Es war sehr angenehm, mit dem Team zu arbeiten, wir waren super in der Zeit und es hat mir viel Spaß gemacht. Endlich habe ich auch wieder ein bisschen was von Wien gesehen und durfte Tourist in der eigenen Stadt spielen. Außerdem bin ich sehr glücklich über das Traumwetter – besser könnte es gar nicht sein.“ Und weiter:
„Wenn man sich dann auch noch denkt, dass diese Bilder bis zu 200 Millionen Menschen sehen werden, beginnt natürlich schon dieses gewisse Kribbeln.“

Zu sehen ist die Zuspielung am Dienstag, dem 10. Mai 2016, um 21.00 Uhr in ORF eins, wenn ZOE im ersten Semifinale des „Eurovision Song Contest 2016“ in Stockholm um einen Platz im großen Finale am 14. Mai singt.

Der „Eurovision Song Contest“ in ORF eins

Dienstag, 10. Mai:
Erstes „Eurovision Song Contest“-Semifinale ab 21.00 Uhr live aus Stockholm mit österreichischer Beteiligung

Donnerstag, 12. Mai:
Zweites „Eurovision Song Contest“-Semifinale ab 21.00 Uhr live aus Stockholm

Samstag, 14. Mai:
Finale des „Eurovision Song Contest“ live ab 21.00 Uhr

Das gesamte TV-Angebot des ORF – ORF eins, ORF 2, ORF III sowie ORF SPORT + – ist auch im HD-Standard zu empfangen. Alle Informationen zum ORF-HD-Empfang und zur Einstellung der neuen HD-Angebote finden sich auf der Website hd.ORF.at, die ORF-Service-Hotline 0800 / 090 010 gibt kostenfrei aus ganz Österreich persönliche Hilfestellung.

Rückfragen & Kontakt:

http://presse.ORF.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRF0010