SP-Papai ad FAC-Platz: Auslastung mit Nebenwirkungen

BV Papai reagiert rasch auf Belastung der AnrainerInnen, letztes „Austria Salzburg“ - Match findet nicht am FAC Platz statt.

Wien (OTS/SPW-K) - Mit dem Aufstieg in die zweithöchste Spielklasse im Land wurde der Sportplatz des 1904 gegründeten Floridsdorfer Traditionsvereins FAC Wien im Vorjahr erstligatauglich gemacht. Aktuell fasst das Stadion in der Hopfengasse über 3.000 ZuseherInnen. Eine Spielstätte dieser Güte ist selbst in der Weltstadt Wien keine Selbstverständlichkeit.

Umso erfreulicher ist die Anfang des Jahres bekanntgegebene Kooperation mit den zuvor 22 Jahre auf der Hohen Warte beheimateten Vienna Vikings, die alle ihre Heimpartien in Floridsdorf austragen werden, auch jene in der europäischen BIG6-Liga. Vergangenen Sonntag gaben die Vikings gegen die Ljubljana Silverhawks ihr siegreiches Debüt am FAC Platz.

"Wir wollen den Menschen nicht nur Wohnraum, Arbeitsplätze und Infrastruktur, sondern auch Sport und Freizeit bieten“, begrüßt SP-Bezirksvorsteher Georg Papai die Entwicklung in der Hopfengasse. Er hat allerdings auch ein Auge auf die „Nebenerscheinungen“, die sich abseits des Spielfeldes ergeben: Gerade die willkommene Auslastung des Platzes stellt gleichzeitig eine Herausforderung an die Infrastruktur in der Umgebung dar. Und die wurde am vergangenen Wochenende auf eine harte Probe gestellt. Denn am Freitag, zwei Tage vor dem Vikings-Debüt, hatte der FAC zum zweiten Mal das Stadion an die - für Erstliga-Pflichtspiele wegen baulicher Unzulänglichkeiten vom eigenen Platz ausgesperrte - Salzburger Austria vermietet.

„Aus sportlicher Sicht habe ich dafür vollstes Verständnis“, meint Georg Papai dazu, „aber als Bezirksvorsteher habe ich freilich in erster Linie die Interessen der Bevölkerung zu vertreten. Bei uns in Floridsdorf steht der Sport und das Spiel im Vordergrund. Die Fans des FAC und der Vienna Vikings zeigen das auch bei ihren Spielen auf eindrucksvolle Weise. Leider war dies bei den Fans vom Spiel letzten Freitag nicht der Fall. Deshalb habe ich einige Gespräche geführt mit dem Ergebnis, dass von derartigen 'Fremdspielen' dieser Art in Zukunft Abstand zu nehmen ist! Dies gilt auch schon für das letzte -eigentlich schon vereinbarte - Spiel der Austria Salzburg am 10. Mai 2016. Das Spiel findet nicht mehr am FAC Platz in Floridsdorf statt!“

Rückfragen & Kontakt:

SPÖ Wien Rathausklub
(01) 4000-81 922
www.rathausklub.spoe.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | DS10001